Alle Beiträge dieses Autors

Hallo zusammen,

es war irgendwie ein gebrauchter Sonntag, der vergangene.      Spruchbänder gegen Goretzka waren ja zu erwarten, auch die Pfiffe beim bekanntwerden der Mannschaftsaufstellung.          Aber Pfiffe wärend des Spiels sind da nicht unbedingt ein Mittel einem Spieler und der Mannschaft im Spiel zu helfen.          Irgendwie kam mir Goretzka jetzt schon wie ein Fremdkörper vor , der auch noch richtig gehemmt schien.                 Kein Wunder, wurde er doch schon bei der Ankunft zum Teil übelst beschimpft.         Mir hat die ganze Aktion um diesen Wechsel auch nicht gefallen, aber ich möchte den S04 in der nächsten Saison in der Champions League sehen, und da braucht man soetwas nicht.           Vielleicht wird es ja im kommenden Auswärstspiel etwas anders.        Ansonsten sollte man sich wirklich überlegen ihn überhaupt noch spielen zu lassen.             Es wird nicht allein an ihm gelegen haben, aber so ein Gegurke wie am Sonntag brauchen wir so schnell nicht mehr.                 Nach vorne fast nichts, besonders im zweiten Durchgang, und etwas über die Zeit zu bringen war ja auch noch nie so wirklich die Kunst des S04,  aber gegen einen wahrlich nicht übermächtigen Gegner hätte mehr herauskommen müssen als dieser mickrige Punkt.          Zwei Spiele in der Rückrunde, fünf Punkte sind schon futsch.       Zwar stehen die Königsblauen noch auf Platz 3, aber wer die Tabelle kennt, weiß, das es auch ganz schnell ein paar Stufen weiter runter gehen kann.     Wäre selbst bei einem dünnen 1-0 gegen Hannover nicht so schnell möglich gewesen.             Kurz noch einen Satz zu Ausleihe Pjaca.         Gut, so stellt man sich es vor, demnächst dann auch mal über die volle Distanz.       Weiter so!

Tschüß bis die Tage und Glück Auf

R.A.

Hallo zusammen,

jetzt ist es endlich raus, und es ist keine Überraschung.      Leon Goretzka wechselt im Sommer vom Berger Feld zur Säbener Straße.      Im Netz tobt der Mob.       Zum Teil auch verständlich,  weil der Zeitpunkt des Bekanntwerden und die vorherigen Aussagen Goretzkas immer noch einen Funken Hoffnung auf einen Verbleib gaben, die aber nie zu realisieren waren, weil die Entscheidung pro bayrischer Landeshaupt schon längst gefallen war.        Das Ganze, ich will mich da auch nicht wiederholen, es steht ja auch überall so geschrieben, ist allerdings mehr als unglücklich abgelaufen.        Die kommenden vier Jahre also im Süden der Republik.        Neue Visitenkarten mit „Deutscher Meister 2019“ kann er sich schon drucken lassen.             Ob da als Stammspieler oder gar als Leader bleibt abzuwarten.             Er wechselt zu den Bazis,  die ab der neuen Saison einen anderen Trainer haben werden.        Steht schon fest wer es sein wird, und ist dieser Wechsel sogar mit ihm abgesprochen?        Wenn nicht?         Was ist wenn die da unten sich wieder einen Italiener holen der gerne Malissimo Grandioso von Mafioso Sizilana für 88 Mios, und dazu noch Lavazza Cappucinios von Zweitligist Cafelattici für 43 Mios verpflichten möchte und mit einem ablösefreien deutschen Nationalspieler garnichts anfangen kann, und noch nie was von ihm gehört hat?               Ich habe da noch etwas im Hinterstübchen, und meine ich mich zu erinnern, das Jupp Heynckes auch mal davon sprach, das es für Goretzka gut wäre noch ein, zwei Jahre auf Schalke zu spielen um dann den nächsten großen Schritt zu machen.          Vielleicht auch um dem vorzubeugen was schon so manchem Talent widerfahren ist,  neuer Trainer, der die Verpflichtung eigentlich gar nicht wollte.         Damit muss der Noch-Schalker jetzt klarkommen, auch mit den Pfiffen und den Transparenten morgen in der Arena.    Sein künftiger Mannschaftskollege Manuel Neuer kann ihm da bestimmt gute Tipps geben.          Bleibt nur zu hoffen das er sein Versprechen einlöst, und alles dafür gibt das der S04 in der kommenden Saison wieder in der Champions League spielt.         JETZT  schauen wir mal wie er sich so entwickelt.        Ich bin auch stinksauer über die Art und Weise wie es bislang abgelaufen ist, aber bitte mit der Kritik und dem Unmut sachlich und nicht beleidigend werden.           Das braucht der S04 nicht, und schon garnicht die Mannschaft.         Hoffentlich ist da der Kopf frei.         Hannover lauert schon, und mit Andre Breitenreiter und Horst Held sind da zwei bei den Niedersachsen am Ruder die wissen was jetzt bei Königsblau los ist.

Tschüß bis die Tage und Glück Auf,

R.A.

Hallo zusammen,

angekündigt für heute.  Stürmisch ist es, und es gab auch einen kleinen überschaubaren Schauer, aber mein Hund blieb am Boden, und wir haben unversehrt wieder die Wohnung erreicht.       Bis jetzt ist das angekündigte Getöse ausgeblieben,  zumindest hier.              Ein Sturmtief und damit ausgebliebene Punkte war das Resultat der Königsblauen am vergangenen Samstag.            Dabei wäre für einen Orkan doch eigentlich vorgesorgt gewesen.             Was wurde im Netz schon geunkt, gelächelt und genörgelt.            So viele Sürmer.      Okay, zwei werden jetzt wohl verliehen.          Einer wurde geholt um dem S04  SOFORT!!!  weiter zu helfen.       Den vergangenen Samstag nehmen wir noch als warmlaufen, aber am Sonntag gegen Hannover muss schon etwas kommen von Pjaca.        Ob lange Verletzungspause, Eingewöhnungszeit usw. das zählt für mich nicht.             Wenn jemand geholt wird, der  SOFORT!  helfen soll, dann auch SOFORT!!!  und nicht nach 10 Spielen in der Liga.      Dann ist die Ausleihe ja auch schon bald wieder abgelaufen.        Wie meinte er noch?      Er könne sich vorstellen beim S04 zu bleiben?          Da hatte er noch keine Bundesligaminute gespielt.     Sonntag werde ich meine Brille besonder gut putzen.             Na klar, da ist er wieder der Nörgelkopp wird der ein oder andere sagen, aber ich halte mich da an die Aussagen der Verantwortlichen.             Also bitte!      Und die anderen Stürmer?            Laufstark,  spielerisch…bla, bla, bla.         Juckt mich nicht.          Was nutzt es dir wenn z.B. der Torwart sämtliche Preise für die schönsten Flüge durch seinen Kasten abräumt, wenn aber jeder Ball hinter ihm im Netz zappelt.             Das Schalker Tor erzielte Naldo.         Abwehrchef.        Schön das er das kann, aber die Herren da vorne sollten ihm da mal die Arbeit abnehmen.          So, jetzt habe ich genug gemeckert, muss schauen ob hier alles am Haken bleibt.

Tschüß bis die Tage und Glück Auf

R.A.

Hallo zusammen,

einmal bist du der König, und dann auch wieder der Loser.      So ungefähr erging es dem Schalker Abwehrchef Naldo gestern im Spiel bei der Brausetruppe.           Erst fälscht er einen Schuss unhaltbar für Ralf Fährmann mit dem Kopf zur Führung für Red Bull ab, dann erziehlt er mit eben diesem Körperteil den Ausgleich, um dann wiederum mit einem eklatanten Fehlpass den Gastgeber einzuladen um erneut in Führung zu gehen.              Der nächste Treffer wenige Minuten später besiegelte das königsblaue Schicksal an diesem gebrauchten Abend.        Zwar funktionierte die Abwehrarbeit einigermaßen,  aber nach vorne passierte zu wenig.             Eine aussichtsreiche Situation für Burgstaller im ersten Durchgang sind einfach zu wenig.            Der S04 hatte ja auch noch Glück, das Fährmann einen Elfer gehalten hat.         Und noch mehr Glück, das es kurze Zeit später nicht noch einen gegen sie gab.          Beim Betrachten von gefühlten 895 Zeitlupen war für Reporter Fuss klar das es ein Elfer war.    Okay, genauso klar war ihm aber auch das es bei der nächsten Aktion keiner war.          Dabei war es nahezu exakt dieselbe „Tat“.           Aber egal, nur gut das da aus dem Studio in der Eis- und Dönerbudenhochburg keiner mehr dazwischen gefummelt hat.          Wäre vielleicht mal bei Keita notwendig gewesen,  denn der gehörte längst vor seiner Auswechselung unter die Dusche, aber das wird ja nicht bewertet.        Gut das der bald weg ist.                Die Niederlage aber hat sich am Ende der S04 selbst zuzuschreiben.         Das war einfach zu dünn.            Diskutieren kann man auch über die Startformation.         Stambouli in der Dreierkette auf rechts.          Also wenn ich in der Arena bin und er spielt dort, bekomme ich immer das Zittern, und der Gegner merkt auch frühzeitig, das das dann die Schwachstelle der Schalker Abwehr ist.            Gute-Laune-Fotos aus dem sonnigen Trainigslager mögen für den ein oder anderen ja interessant sein, aber jetzt sollte unter der Woche mal richtig was getan werden, denn der nächste Gegner hat gestern noch ein 0-2 in einen Sieg umgewandelt.               Deren Trainer war ja auch mal hier tätig. Aufgepasst!!!       Bei der engen Tabellenkonstellation rutscht du auch innerhalb von zwei Spieltagen von zwei auf neun.

Schönen Sonntag und tschüß bis die Tage und Glück Auf

R.A.

Hallo zusammen,

Winterpause ade, heute Abend rollt der Ball wieder.     So richtig lang war die Pause ja nicht, im Gegensatz zu einer 77tägigen Pause in den 1980er Jahren.      Der S04 war in der Sonne, und hat morgen mit Rote Brause Leipzig gleich einen direkten Konkurrenten im Kampf um die europäischen Startplätze vor der Brust.      Im besten Fall soll es ja am Ende der Saison ein Platz in der Königsklasse werden.        Wäre schon klasse.        Trainer Tedesco bekommt, jenachdem was machbar ist auch schon mal seinen Wunschspieler.             Wohl alles etwas langfristiger geplant, wobei das bei dem aktuellen Leihgeschäft mit Juve schwierig werden könnte.        Aber erstmal spielen.      Mit wem?     Goretzka wohl noch immer nicht einsatzbereit.        Mehr schreibe ich nicht dazu.    Nervt zu sehr.          Aber da sind noch mehr Fragezeichen hinter dem ein oder anderen Spieler.        Wer in den Gazetten mal so zwischen den Zeilen gelesen hat, und dann mal auf die Neuverpflichtungen schaut, und dann noch „…soll sofort weiterhelfen…“, dann kann man sich ungefähr ausrechnen wen es treffen könnte.         Vielleicht auch noch in dieser Transferperiode, oder bestimmt sogar, denn der S04 braucht auch Kohle.       Nichts neues, auch nur mal am Rande bemerkt.           Es wird spannend, und ich freue mich auf die Rückrunde,  zumal der S04 auch noch im DFB-POKAL dabei ist, und in der nächsten Runde sogar wieder ein Heimspiel hat.           Also heute mal schauen zum Auftakt,  morgen in der Konferenz die „Anderen“ beobachten,  und dann um 18.30 Uhr richtig hingucken.

Tschüß bis die Tage und Glück Auf

R.A.

Hallo zusammen,

stürmische Zeiten auf dem Berger Feld! Mein lieber Schwan! Ein Stürmer nach dem anderen wird geholt, das sieht nach Sturmlauf aus.        Naja, ganz so schlimm wird es wohl nicht werden,  aber ist schon bemerkenswert.        Jetzt meldet sich auch noch „Mister 200%“ zurück und ist heiß.        Hoffentlich nicht nur Sprüche von Nabil Bentaleb.      Hat er jetzt vielleicht Lunte gerochen nachdem ein Konkurrent für eine Position im Mittelfeld wohl demnächst nicht mehr da sein könnte?         Es wäre nicht nur ihm, sondern auch uns Fans mal zu wünschen, das er verletzungsfrei bleibt und endlich mal richtig durchstartet, und auch begreift was es heißt ein Teil einer Mannschaft zu sein, und sich nicht alles um ihn drehen muss, und wenn er mal nicht von Beginn an spielt oder ausgewechselt wird die beleidigte Leberwurst spielt.           Aus Turin wird ein Kreuzbandgeschädigter, ist nicht abwertend gemeint,  ausgeliehen, der noch keine Minute gespielt hat, und sich jetzt schon vorstellen kann etwas länger auf Schalke zu bleiben.       Dann spiel uns mal was vor.        Da er ja sofort weiterhelfen soll, damit der S04 in der kommenden Saison wieder international spielen kann, wird es für Konoplyanka wohl etwas eng.              Der junge Teuchert könnte etwas für die Zukunft sein.            Und wie sieht es hinten aus?     Hut ab vor Naldo, aber er wird auch nicht jünger.        Kehrer? Geht er,  bleibt er?              Davor noch Meyer.         So stürmisch es auch werden kann, aber so ganz ohne sicheren Rückhalt bekommst du irgendwann mal nasse Füsse.        Ist wie die Großbaustelle am alten Parkstadion.      Stück für Stück zum…., nee das schreibe ich jetzt nicht.

Tschüß bis die Tage

R.A.

Hallo zusammen,

Ich hoffe Sie sind alle gut reingerutscht in das Jahr 2018.    Ein Jahr das sportlich zwei Großereignisse zu bieten hat.      Der S04 fängt den FC Bayern noch auf der Zielgeraden durch einen Elfmeter nach Videobeweis in der 104. Spielminute ab, und holt sich das Double durch den Finalerfolg in Berlin nach Verlängerung gegen den FCB.         So, jetzt sind wohl alle wach😁.      Keine Angst, ich bin klar umd nüchtern in das Neue Jahr gekommen, und bis es jetzt auch noch beim tippen dieser Zeilen, aber fiel mir so spontan ein.          Gemeint sind natürlich die Olympischen Winterspiele in Korea und die Fußball Weltmeisterschaft im Sommer in Russland.        Die seit langem mal wieder nicht mit unserem Schützenfest „kollidiert“.               Spannend wird natürlich auch die Rückrunde in der Fußballbundesliga.       Wo landet am Ende der S04?          Mit oder ohne Leon Goretzka?        Die Meldung mit seinem angeblich feststehenden Wechsel in den Süden der Republik brachte ja gestern das Netz zu brodeln.         Also wird es wie ich es vermutet habe keinen Einsatz mehr für ihn im königsblauen Trikot geben?         Den Spießrutenlauf wird er ertragen müssen, wenn dem so sei.       Die Anhänger des S04 würden ja einen Wechsel ins Ausland noch einigermaßen verstehen, aber nicht an die B1 oder an die Säbener Straße.             Klar, im Mai 2019 darf er sich Deutscher Meister nennen und in Lederhosen die Schale auf dem Balkon hochhalten und dauerhaft in der Champions League spielen, wenn der neue Trainer der Bauern ihn läßt, aber für den S04 ist es vor allem ein finanzieller Verlust.       Sportlich weiß man ja nicht wie er nach seiner langwierigen Verletzung, oder auch nicht, zurückkommt.           Auf dem Berger Feld sollte man aber endlich mal damit anfangen Verträge zu stricken, die auch eine fette Ablöse bringen, und nicht immer nur Spieler laufen lassen müssen ohne einen Cent zu sehen, und teuere Ladenhüter unter Vertrag zu haben.             Lassen wir alles auf uns zukommen, und freuen uns auf das Jahr 2018.

Tschüß bis die Tage und Glück Auf!

R.A. 

Hallo zusammen,

ein paar Stunden noch und das Jahr 2017 ist Geschichte.     Ein Jahr mit Höhen und Tiefen wie man es bei S04 ja eigentlich schon seit Jahren gewohnt ist.          Hängen bleiben wird natürlich die überraschend gute Hinrunde der laufenden Saison.      Vergessen die Schrottserie davor.     Platz 10 und keine Teilnahme in einem europäischen Wettbewerb war am Ende der „Lohn“.             Wer weiß für was es gut war könnte man man mit Blick auf das aktuelle Geschehen sagen, denn wenn man unsere Europacupteilnehmer in ihren Wettbewerben so gesehen hat, fehlte dem ein oder anderen da doch die Erfahrung, und der Rhythmus alle drei Tage spielen zu müssen forderte einigen alles ab.          Der S04 brauchte sich „nur“ auf die Meisterschaft konzentrieren, und bis jetzt ging es gut.           Spielerisch waren es nicht immer unbedingt Highlights, aber am Ende stimmte oft das Ergebnis.             Aufholjagden wie im Derby oder zuletzt in Frankfurt werden da schon wie Siege gefeiert.         Trainer Domenico Tedesco, der ohne Zweifel selbst eine Überraschung, eine positive, ist, scheint die richtige Ansprache zu finden, und was noch wichtiger ist, die Truppe hört ihm zu.         Etwas, was man zu Beginn der Saison kritisch beäugelt hatte, und eher skeptisch, ob das mit so einem unerfahrenen, jungen Trainer funktionieren kann.        Zumal er ja mit einem Paukenschlag auf dem Berger Feld einstieg in dem er den damaligen Kapitän Bendikt Höwedes vor die Tür setzte, mal salopp ausgedrückt.            Das war ein erstes Zeichen, von dem man anfangs nicht wusste wie es angenommen wird.             Bis jetzt gibt ihm der Erfolg recht, wobei das Wort Erfolg dabei vorsichtig zu genießen ist, denn erreicht ist bislang ja noch nichts, aber der S04 ist auf einem guten Weg.           Wenn da nicht die schon eine gefühlte Ewigkeit andauernde Diskussion um die Vertragsverlängerung von Leon Goretzka wäre, und zu allem Überfluss jetzt auch noch die um Max Meyer.       Letzterer ist einer der Gewinner der Hinrunde.        Tedesco setzt ihn auf der Sechs ein, und Meyer spielte auf der Position ein starke Hinrunde.          Ich werde mich hier jetzt nicht auch noch einmischen.         Es wäre natürlich gut wenn beide bleiben würden, bei Meyer sah ich das zugegebenermaßen mal anders, aber wenn sie, bzw. ihre Berater meinen, woanders wäre es besser, wegen der Kohle natürlich, dann sollen sie in der Rückrunde kräftig dazu beitragen den S04 in einen europäischen Wettbewerb zu schießen, idealerweise in die Champions League,  und dann ihr Glück in der Fremde versuchen.               Zu den immer mal wieder aufflammenden Forderungen Ralf Fährmann mal eine Chance im Tor der Nationalmannschaft zu geben, kann ich nur sagen, Ralf spielt wieder eine starke Saison, aber „leider“ bei keinem süddeutschen oder ausländischen Verein, sodas es sehr schwierig sein wird noch auf dem WM-Zug aufzuspringen.         Zu den noch in der Luft schwebenden Winterzugängen werde ich mich erst im neuen Jahr äußern wenn sie wirklich die königsblauen Farben tragen.                Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen bedanken die meine Tipperei hier lesen, und mich mit ihnen auch austausche, besonders aber bei der Redaktion die es mich seit Jahren machen , und auch hoffentlich auch noch etwas weitermachen lässt.       Es steht im Neuen Jahr ja noch einiges auf dem Programm mit dem S04 und im Sommer mit unserer Nationalmannschaft.

Ich wünsche allen einen guten Rutsch und tschüß bis nächstes Jahr

R.A.

Hallo zusammen,

die besinnliche Zeit ist vorbei, jetzt kehrt wieder Ruhe ein.     Der Blick auf die eigenen Rundungen, wie jedes Jahr ungern.      Kommt ja doch immer das gleiche Ergebnis heraus.       Also Blick nach vorne auf das nächste Event.        Da wird auch gegessen, aber das Flüssige steht da am Sonntag wohl mehr im Vordergrund.      Und der Fußball?       Die Bundesliga hat Pause, dafür ist jetzt Darts der Hit.     WM im Alexandra Palace.      Besser bekannt unter Ally Pally.             Natürlich war auch die Schalker Arena Schauplatz einer Großveranstanltung.       Biathlon Challenge.        Coole Sache, aber die beiden deutschen Teams mit vornehmer Zurückhaltung.            Fussball rollt natürlich in England und in Spanien , aber nicht im free TV.             Desouhn brauche ich aber nicht, auch nicht den Eurosportplayer.             Live schaue ich da lieber Hallenfußball.        Heute Abend wieder in der Sachsenhalle in Heessen.       Da ist gut was los.      Der TuS Wiescherhöfen kämpft mit der Senioren -und Alte Herren Mannschaft um den Einzug in das Halbfinale.         Und Schalke?        Genießt die paar freien Tage bevor die kurze Vorbereitung auf die Rückrunde losgeht.

Tschüß bis die Tage

R. A.

Hallo zusammen,

es ist Sonntag, der vierte Advent und Heilig Abend, also jetzt gerade beim Schreiben, der heilige Morgen,  Start in den Tag also.      Was wird denn heute so unter dem Christbaum liegen?        Für alle Fans des S04 bestimmt ein großes Paket mit Zufriedenheit.       Platz zwei in der Tabelle, vor unserem geschätzten „Erzfeind“ von der B1.       Überwintern im DFB-Pokal.            Es hätte schlechter sein können.       Aber es wird auch ein Brief vom Christkind dabei sein, in dem es warnt, sich jetzt auf den Hosenboden zu setzen und sich auf das bislang erreichte auszuruhen, denn eigentlich ist ja noch nichts erreicht.            Es ist eine wunderbare Momentaufnahme die wir ohne Zweifel auch einmal genießen können, und werden.               Besonders wenn am zweiten Feiertag der Verlobte meiner Tochter die königsblauen Hallen hier betritt.              Er ist nämlich Anhänger des Klubs der sich aktuell hinter uns befindet.        Aber das nur am Rande.             Zuviel Weihnachtsbraten sollten die Jungs von Trainer Domenico Tedesco nicht futtern, denn die Rückrunde wird ihnen einiges abverlangen.        Geht ja mit dem Start in Leipzig schon richtig rund.           Aber erstmal abschalten.          Geht das denn überhaupt so richtig?          Alles Kopfsache.        Schreibt sich leicht, ist aber so.         Natürlich geistern die Namen Goretzka und Meyer irgendwie überall herum, und werden es auch weiter tun, aber ich werde da jetzt über die Feiertage nicht großartig darüber nachdenken, denn so wie es kommt, kommt es halt.    So oder so.            Ein Überraschungspaket wird von den beiden nicht unter dem Tannenbaum liegen.               Das hat aber der TuS Wiescherhöfen gemacht.         Seit gestern steht fest, das Ex-Nationalspieler Mike Hanke ab dem 1.Januar 2018 für den TuS spielberechtigt ist.       Das war mal eine Überraschung gestern!!!       Je nach dem wie es zeitlich passt möchte er für den Landesligaaufsteiger auf Torejagd gehen.         Ich freue mich schon darauf wenn ich das erste mal in mein Mikro rufen kann …Torschütze mit der Nummer…Mike Hanke!!!!!!           Mit weißer Weihnacht wird es ja wieder nichts in diesem Jahr, aber das ist auch nebensächlich, denn die  Gesundheit ist doch noch immer das wichtigst.       Ohne sie könnte man alles wunderbare um einem herum nicht genießen.

Einen schönen Heilig Abend, und tschüß bis die Tage

R.A.