Alle Beiträge dieses Autors

Hallo zusammen,

Auftakt in der Champions League, und so richtig hatte keiner Lust darauf.      Die Zuschauer sind gemeint.       Eine Möglichkeit wie sie Manger Christian Heidel schon anmerkte, und das sehe ich auch so, ist die Anstoßzeit um 21.00 Uhr.       Es wird auch der Hauptgrund sein.             Wenn man über den Parkplatz geht, und sieht von woher die Fans zu den Ligaspielen anreisen,  dann ist es kein Wunder wenn da mal 10.000 Plätze leer bleiben, zumal der FC Porto sein Kontingent an Karten auch nicht ausgeschöpft hatte.       Ein mögliches „Geisterspiel“ könnte im ungünstigsten Fall die Partie gegen Lok Moskau werden.        Wollen wir mal nicht hoffen.      Es war nicht der Reißer am Dienstagabend, aber nach der königsblauen Führung durch Embolo hätte ein Sieg gut getan .          Aber dagegen hatten die Portugiesen etwas, und vor allem der Pfeifenheini aus Spanien.       Was der sich zusammengetrötet hat.    Nee!!!     Zum ersten Elfer kann ich nichts sagen, dafür sitze ich zu weit weg, aber der zweite, praktisch vor meiner Nase, das geht überhaupt nicht.       Und noch ein paar Pfiffe gegen den S04 die keiner verstanden hat.      Vielleicht auch gegen die Portugiesen,  aber das hielt sich in Grenzen.      Immer noch auffällig bei Mannschaften aus dem Süden, die Theatralik nach einem vermeintlich groben Foulspiel.          Manchmal hatte man den Eindruck das der Op-Saal im Bergmannsheil bald überfüllt ist mit portugiesischen Verletzten und die Operateure eine lange Nacht vor sich hatten.             Zu dem Auftritt der Trötenköppe aus dem Nachbarland Portugals werde ich weiter nichts schreiben.    Ich möchte mein leckeres Frühstück samt Kaffee nicht gleich wieder zum WC bringen.    Aber am Dienstag war der Auftritt einfach nur zum kotzen!!!          Jetzt wieder auf die Liga schauen.     Da droht am Samstag schon wieder göbelgefahr.

Tschüß bis die Tage und Glück Auf!

R.A.

Hallo zusammen,

heute Abend ist es wieder soweit!     Die Hymne der Champions League ertönt in der Arena.     Mindestens dreimal werden wir sie hören.      Auftaktgegner ist der FC Porto.       Hat hier auch schon mal die Trophäe gewonnen im Finale gegen Monaco.         Ist schon ein paar Tage her, aber die Portugiesen sind Dauergast in der CL.        Der S04 endlich wieder dabei.       Zu einem Zeitpunkt wo es in der Liga (noch) nicht läuft beim S04.        Vielleicht gelingt ja deshalb ausgerechnet heute mal etwas positives.       Wäre für die Psyche der Mannschaft gut, und für uns Fans erst recht.     Natürlich wäre es optimal mit einem Sieg zu starten, aber ganz ehrlich, momentan wüsste ich nicht wie das funktionieren soll.        Wenn man schon gegen Mannschaften wie Wolfsburg und Hertha „alt“ aussieht, und gegen Gladbach in der ersten halben Stunde extrem nicht auf dem Platz ist, dann darf man solche Fragen mal stellen dürfen.      Die portugiesische Liga ist wahrlich nicht einer der stärksten Europas, aber Porto ist schon ein anderes Kaliber.        Ich verdränge einfach den Eindruck der in mir hochkriecht, Parallelen zu der Schrottsaison zu sehen, die am Ende Platz 10 in der Liga brachte und das Aus für Trainer Weinzierl.         Erstmal gucken heute Abend, bloß nicht nervös werden.        Vielleicht wird ja heute, ausgerechnet in der Königsklasse der Bock umgestoßen.        Wünschenswert wäre es.

Tschüß bis die Tage und Glück Auf!

R.A.

Hallo zusammen,

Adam Riese würde graue Haare bekommen, und auch eine Nachfrage bei Albert Einstein würde wenig Sinn machen.       Diese Formel gibt es in keinem Lehrbuch, das ist die ureigene Zusammenfassung der Königsblauen für die ersten drei Spieltage der laufenden Saison.      Drei Spiele, Null Punkte, und heute Abend steht man auf einem Relegation-, oder Abstiegsplatz.         Mehr als ernüchternd die Bilanz.              Der ganze Plan der Schalker für diese Partie schon nach zwei Minuten über den Haufen geworfen.        Kopfballtor!!! durch Ginter, und das bei den 4,80m Hünen in der S04 Abwehr incl. Torwart!!!.        Das war nix.      Neuzugang Hamza Mendyl sollte man mal erklären, das in der Bundesliga in erster  Linie das Fussball spielen Vorrang hat, und nicht die Frisur und das Treten.        Er kann von Glück reden, das er da nur eine Gelbe bekam für sein mehr als grobes Foul.     Trotzdem ein weiterer Stein aus dem Plan weggebrochen, weil er kurz danach ausgewechselt wurde.         Das Spielende hätte er ansonsten auf dem Platz nicht erlebt.         Im Sturm fehlte wieder einmal die Durchschlagskraft,  oder der Gladbacher Keeper stand im Weg.         Klare Chancen von Uth wurden kläglich vergeben, als er frei vor Torwart Sommer den Ball weit vorbei schob, oder mit klasse Paraden zunichte gemacht.       Bis dato hätten die Gladbacher aber das Spiel auch schon zu ihren Gunsten entschieden haben können.          Im zweiten Durchgang dann ein etwas besseres Spiel der Schalker, wie auch schon zum Ende des ersten Durchgangs hin, aber wie schon eingangs erwähnt, fehlte es dennoch an der Kaltschnäutzigkeit und auch etwas Glück.        Logische Konsequenz in so einem Spiel dann der entscheidende Gladbacher Treffer zum 2:0 nach einem Konter in der 77. Minute.        Embolo’s Tor zum 1:2 in der dritten Minute der Nachspielzeit war nur noch Ergebniskosmetik.         Was kann man als Erkenntnis aus dem Nordpark mit auf das Berger Feld nehmen?        Es hakt an allen Ecken und Kanten im königsblauen Konstrukt auch nach dem dritten Spieltag in der Bundesliga.         Dienstag ist Champions League.     Lassen wir es erstmal dabei.

Schönen Sonntag und tschüß bis die Tage und Glück Auf!

R.A.

Hallo zusammen,

keine Angst, es passiert keinem Tier etwas.     Dem S04 könnte allerdings etwas passieren heute Abend am Niederrhein.        Es geht gegen motivierte Gladbacher.      Zwar können die Schalker den legendären Böckelberg nicht mehr stürmen, aber dafür jetzt im Nordpark dafür sorgen, das der Start in die neue Saison nicht gänzlich in die Hose geht.      Es muss im Angriff etwas passieren.      Da sind die Königsblauen so harmlos wie ein Luftgewehr wenn die Pressluftkartusche fast leer ist.       Dann fliegt der Diabolo zwar noch zum Ziel, trifft aber nicht da wo er soll.        So kommt mir momentan der „Sturm“ der Schalker vor.       An Harmlosigkeit fast noch kaum zu überbieten.     Dabei sind doch genug Angreifer da.      Wenn die dann „noch nicht soweit sind“,   oder sonst noch was, dann frage ich mich erstens, warum hat man diese Leute überhaupt geholt, und zweitens, was wurde denn dann im Trainingslager usw.  getan?        Ein Cerdric Teuchert hätte es langsam mal verdient von Anfang an aufzulaufen.       Da wird man sehen wie weit er ist.       Nur Kurzeinsätze und U21 Nationalmannschft reicht da nicht aus um im Stahlbad Bundesliga bestehen zu können.     Er muss mal ran, dann kann er zeigen was er drauf hat.       Vorrausgesetzt er wird dann auch angespielt.       Das nächste Problem dürfte Amine Harrit sein.       Nach seinem Unfall in Marokko wird er noch sehr viel Zeit brauchen um den Kopf wieder klar zu bekommen.        „Den könnt ihr für diese Saison abschreiben, so etwas dauert“, habe ich auch schon gehört.        Ich bin kein Psychologe, aber so einfach wegstecken ist da nicht.         Breel Embolo kommt auch nicht in die Hufe.        Es gibt nicht wenige die ihn für überschätzt halten.        Sein bestes , und einzig gutes Spiel war damals gegen Gladbach in der Arena als er zwei Tore beim 4:0 Erfolg erzielte, und eine Woche später sich diese schwere Verletzung zuzog.       Es wird ja immer von Geduld gesprochen.      Ist manchmal garnicht so einfach, vor allem, wenn ich an den nächsten Gegner in der Bundesliga denke.         Da ist der amtierende und neue Deutsche Meister in der Arena zu Gast.        Zwischenspiel am Dienstag die Champions League.    Gegner da auf heimischen Geläuf FC Porto.      Aufbaugegner?🙈         Kommt alles nicht zum richtigen Zeitpunkt, aber den kann man sich nicht aussuchen, aber man kann heute etwas dafür tun, das es doch der richtige wird.

Tschüß bis die Tage und Glück Auf!

R.A.

Hallo zusammen,

die Neschensliek hat ihre ersten Runden hinter sich.      Mit ein paar überraschenden Ergebnissen.       Wie ernst das neue Konstrukt der UEFA weiterhin genommen wird bleibt abzuwarten.       Wir werden ein halbes Auge drauf werfen.  Das reicht fürs erste.         Wichtiger ist das was ab Freitag wieder auf uns zukommt.        Die Bundesliga öffnet wieder ihre Pforten.      Das wird auch noch gwöhnungsbedüftig werden.       Alle Nase lang Pause wegen der neuen Liga.        Am Wochenende aber erstmal richtig eingrooven, denn danach geht es für die Klubs international weiter.         Champions- und Europa League stehen an.      Auch da wieder was neues.       In der CL wird um 18.55 und 21.00 angepfiffen.      In der EL ist es auch nicht besser.         Traurig, traurig, aber wir werden es hinnehmen müssen, oder es lassen.       Viele Bekannte haben seit dieser Saison ihre Dauerkarte  auf nur Bundesliga umgestellt,  weil sie mit den Anstoßzeiten arbeitstechnisch nicht zu recht kommen.      Aber jetzt schauen wir erstmal auf das kommende Liga Wochenende.      Wird heiß genug, auch ohne Sonne, für den S04.      Schalke, Zero Points.

Tschüß bis die Tage und Glück Auf!

R.A.

Hallo zusammen,

gestern auf einer Geburtstagsfete war nicht allzuviel über die Bundesliga zu diskutieren, nur wir Anhänger der Königsblauen hatten Redebedarf.     Wie so oft, und es kam auch nichts Neues dabei heraus.     Geschuldet dem „Knallerstart“ des S04.       So wurde dann doch mehr über das Schützenwesen geredet, wenn nicht gerade gegessen oder getanzt wurde.    War auch angenehmer und lustiger.               Mittlerweile ist bei meiner lieben Partnerin auch die Bundesligatabelle zum selber Einstellen angekommen.       1. und 2. Liga auf Magnet.       Ich habe mich gleich daran gemacht, und die Tabelle auf den aktuellen Stand gebracht.      Man hat ja noch Zeit bis es wieder weiter geht in den Ligen.

Schönen Sonntag und tschüß bis die Tage und Glück Auf!

R.A. 

Hallo zusammen,

Nullnummer gegen den amtierenden Weltmeister  zum Auftakt der neuen Nations League.      Anfangs zäh, und in der zweiten Halbzeit sogar die Möglichkeit zum Sieg.      Frankreichs Nummer 3 im Tor hatte etwas dagegen.       War das jetzt der große Wurf?      Noch lange nicht.     Zu zähflüssig das Spiel nach vorne.         Kross riskierte zu wenig mal den Pass in die Tiefe.             Seine 300 Prozent Paßsicherheit sehen zwar statistisch gut aus, aber nicht immer wirkungsvoll.        Daran kann, muss, noch gearbeitet werden.         Die Gelegenheit dazu hat Bundestrainer Joachim Löw mit seiner Crew bereits am Sonntag.       Dann ist Testspiel.        Deshalb auch wieder als Werbeveranstaltung mit Fussball dazwischen bei RTL.        Gegner ist Peru.      Trafen mal bei der WM 1970 in Mexico aufeinander.        Deutschland siegte mit 3:1.     Gerd Müller traf da sogar per Kopf.        Es können sich wohl dann wieder Spieler beweisen, die gegen die Franzosen nicht oder wenig zum Einsatz kamen.

Tschüß bis die Tage und Glück Auf!

R.A.

Hallo zusammen,

erstes Heimspiel der neuen Saison,  viele neue Gesichter auf dem Feld und im Block, und ein neuer Rasen.     Trotzdem Murks hoch drei was der Vizemeister der vergangenen Saison da abgeliefert hat.             Das hatte mit Bundesligafussball aber auch nicht annähernd etwas zu tun.       Die Berliner waren jetzt nicht um Klassen besser, sie nutzten nur eiskalt die Schalker Fehler aus.          Müßig darüber zu diskutieren was passiert wäre wenn Caliguri den Elfer nicht zur Eckfahne(übertrieben) schiesst, sondern zur 1:0 Führung versenkt.      War sowieso irgendwie komisch.      Klar hatte er bis dato alle Strafstöße versenkt, aber im letzten Spiel war Bentaleb ebenfalls erfolgreich.         Auch eine Überraschung das er in der Startelf stand, war er doch bis Freitag noch Verkaufskandidat nach Frankreich.         Neuzugang Rudy mit klassischer Manndeckung aus dem Spiel und dann folgerichtig auch frühzeitig vom Platz genommen.        Wie fragte noch ein S04 Fan der an der Wielandstraße den 4:3 Sieg des TuS Wiescherhöfen über die DJK Wattenscheid  nach 0:3 Rückstand feierte:  spielt der Rudy auch mit, oder ist der noch in der Kabine?       Er hatte Recht, zu dem Zeitpunkt hatte ich den 16 Mio Neuzugang auch noch nicht sonderlich bemerkt.       Für mich auch wieder mit einer schwachen Vorstellung Sane.       Irgendwie wirkt der 1.96 Mann unbeweglich und hölzern.        Kann sich ja alles noch ändern.        Daran mitwirken kann vorläufig nicht der einzige der etwas Hoffnung machte.       Konoplyanka flog in der 96. Min.mit roter Karte nach Notbremse vom Platz.       Passte auch irgendwie zum ganzen Gewürge vorher.           Knapp zwei Wochen bleiben Tedesco jetzt Zeit nochmal die Stellschrauben zu justieren.     Er muss jetzt den richtigen Schlüssel dafür finden.

Tschüß bis die Tage und Glück Auf!

R.A.

Hallo zusammen,

der Wetterbericht für Gelsenkirchen ab 18.00h liest sich gut.     Die „Utensilien“ liegen bereit.    Die Karten sind eingesteckt, das Auto betankt, also kann es losgehen zum ersten Heimspiel der neuen Saison.        Es wird einiges Neues zu sehen sein.        Das Trikot und die Spieler die darin stecken.       Die haben nichts anderes zu tun, als die positive Serie gegen Hertha fortzuführen.          Ich habe jetzt nicht nachgeschaut, aber ich glaube von den letzten 10 Heimspielen wurden 9 gegen die Hauptstädter gewonnen.            Ja, komm, is gut.        Bleib mir weg von wegen jede Serie und so.     Will ich nix von hören, der Sch…vom vergangen Samstag in Wolfsburg reicht mir eigendlich schon für die ganze Saison.          Apropos, die Sperre gegen Nastasic ist ja reduziert worden.     „Er hätte ja doch wohl auch den Ball gespielt“, sinngemäß.         Ja dann hätte auch eine Gelbe Karte genügt.      Ich möchte mich dazu nicht weiter äußern, da sonst erstens mir der Kaffee gleich nicht mehr schmeckt, zweitens mein Blutdruck nicht jetzt schon auf Kampfeinstellung hochfahren soll, und drittens mein Hund sonst garnicht weiß was los ist.      Von meiner Holden mal ganz zu schweigen.         Aber zurück zum Aktuellen.      Neuzugang Rudy wird heute wohl auflaufen.    Damit wird sich die Mine von Bentaleb wohl noch mehr verfinstern.        Es scheint ja mit dem Wechsel nach Frankreich nicht geklappt zu haben.         Eigentlich schade, wäre für beide Seiten besser gewesen.         Ich erhoffe mir von dem hochgelobten Ex-Bazi einiges.     Insgesamt wird der Druck auf alle Beteiligten nach der Auftaktpleite etwas angestiegen sein.         Da würde der erste Dreier schon eine beruhigende Wirkung sein.

Schönen Sonntag und tschüß bis die Tage und Glück Auf!

R.A.

Hallo zusammen,

das war gestern in Monaco mal eine Verlosung ohne Nieten.      Es hätte durchaus schlimmer kommen können für den S04 in der Champions-League.        Gegner ab dem 18. September sind in der Gruppenphase der FC Porto, Lokomotive Moskau und Galatasaray Istanbul.         Der zweite Platz am Ende der Vorrunde ist auf den ersten Blick machbar.       Los geht es gegen den FC Porto mit einem Heimspiel am Dienstag, 18. September um 21.00 Uhr in der Arena.           Bis dahin sollten sowohl in der Liga als auch für die CL die richtigen Stellschrauben gefunden worden sein.           Ja, neue Anstosszeiten an die man sich gewöhnen muss.      Genau so ein Scheiss wie in der Europa League.         Für Fans die auch unter der Woche zum S04 fahren, wird es arbeitstechnisch mit den Anstosszeiten 18.55h und 21.00h etwas schwierig.         Meine Tochter z.B. hat schon angekündigt, das ich mir für die Spiele jemanden suchen kann der mitfahren möchte,  denn bei ihr passen diese Anstoßzeiten überhaupt nicht.             Ein Schützenbruder von mir würde gerne mal mitfahren, nimmt sich dann aber für den nächsten Tag frei, da er um 3.15 Uhr bereits aufstehen muss um zur Arbeit zu fahren.        Da die UEFA noch einen dritten Wettbewerb plant, hätte ich für die CL auch noch einen Vorschlag.        Stockt doch nach Vorbild der Fifa wie bei der WM einfach auf.         Das gebe doch auch für den asiatischen Markt und die Kaimaninseln interessante Anstosszeiten.     Wie wäre es denn mit 17.07,  19.26, 22.22 Uhr?   Da wäre doch für jeden etwas dabei!!!!   Nur für den  wirklichen Fan nicht🤡😠.                Noch mehr Stimmung in der Arena als sonst wird es wohl geben wenn Galatasaray Istanbul zu Gast ist.         Auf ein Wiedersehen mit alten Freunden können wir uns freuen wenn Lokomotive Moskau am letzten Spieltag im Dezember in die Arena einfährt.             Benni Höwedes und Jefferson Farfan sind dann für 90 plus x Minuten mal Gegner.       Die Gegner  und die Spieltermine stehen fest.     Es darf heute noch  überall darüber diskutiert werden, aber dann gilt die ganze Konzentration wieder dem Ligabetrieb, und da steht am Sonntag das erste Heimspiel gegen Hertha BSC Berlin an.

Tschüß bis die Tage und Glück Auf!

R.A.