Alle Beiträge dieses Autors

Hallo zusammen,

die Bundesligasaison ist für den FC Schalke 04 zuende.    Nehmen wir kein Blatt vor den Mund, es war eine scheiß Saison.        Kaum erfreuliche Höhepunke, und wenn dann mal welche da waren, dann auch noch mit negativem Ausgang.     Siehe Europa Leagueaus gegen Amsterdam trotz Rückspielerfolg.               Alles jetzt nochmal aufzubröseln wäre sinnlos.      Es ist schon soviel gesagt und geschrieben worden, das sich an der Tatsache nichts ändert, das man nach wie vor den Eindruck haben muss, das die Aufgabe Schalke für Markus Weinzierl wohl doch eine Nummer zu groß ist.        Da wiederhole ich mich, aber das war bereits vor der Saison meine Meinung.                  Auch Heidel muss wohl in sich kehren, und einsehen, das der S04 etwas anderes ist, als die Karnevalshochburg Mainz.               Weinzierl hat seine Ansage bekommen, das nun mal endlich ein Konzept zu sehen sein muss.          Etwas spät, aber das war der erste Warnschuss.           Ich spinne den Faden mal weiter.           In der  neuen Saison ab dem 18. August drei schlechte Spiele des S04, mit wenig bis garkeiner Punkteausbeute, und Weinzierl kann seine Koffer packen.            Der Nachfolger kann dann auch seine Koffer packen, und zwar auf irgendeiner abgelegenen ruhigen Alm irgendwo in der Schweiz.             Bei Mainz entlassen, ab zu den Königsblauen.              Määänzer Fasssenacht auf Schalke, mit Schweizer Bergluft.            Ja klar, der spinnt mal wieder werden Sie vielleicht denken, aber der ehemalige Mainzer Trainer hatte seinen bis 2018 laufenden Vertrag nicht verlängert.         Da kann man natürlich jetzt viel hineininterpretieren, aber der Fußball schreibt ja so seine Geschichten.                Zu den Neuverpflichtungen ist ja noch nichts großartiges zu sagen, aber mit Konoplyanka  haben sich die Königsblauen mal wieder einen geleistet Marke typisch Schalke.        Bin mal gespannt ob er den wieder los wird.             Es wäre auch schön, wenn er für Max Meyer noch ein paar Graupen bekommen könnte.             Bei Choupo-Moting weiß ich garnicht ob da der Vertrag ausläuft oder nicht, aber egal, tschüß.            Seine ganze Kunst kann Heidel mal aufbieten um Leon Goretzka zu halten.             Aber ob das reichen wird?               Wenn man die mit der abgelaufenen Saison vergleicht dann gute Nacht.           Nach den ganzen Endspielen und relegationen wird das Sommerloch mit reichlich Gerüchten und Spekulationen gefüllt.         Dessen bin ich mir sicher.

Tschüß, bis die Tage

R.A.

Hallo zusammen,

Saisonfinale in der ersten Liga, und für einige Vereine heißt es noch hoffen und bangen.            Zittern, Rechenschieber rausholen, Radio am Ohr und auf den Abpfiff warten oder bitte, bitte noch eine Minute Nachspielzeit mehr.         Als von der Saison sowas von begeisterter Anhänger des FC Schalke 04 kann man diesen Nachmittag mehr oder weniger „genießen“ wenn die anderen sich noch um die begehrten Plätze zoffen.            Die Rechenspiele heute am frühen Morgen im Radio waren schon interessant.               Oben wie unten geht es ja noch richtig rund.        Besonders beim Spiel HSV gegen Wolfsburg.               Dino- und Wolfsgeheule sind angesagt.               Was ist denn z.B. wenn im Rennen um die direkte Quali für die Champions League der BvB mit 3-0 eine Viertelstunde vor Schluss gegen Bremen führt, und in Hoffenheim steht es gegen Augsburg Spitz auf Knopf.            Gibt es dann, was es natürlich niiiiiiiiiiieeeeeee geben würde, Schützenhilfe der SAP Leute?           Kippt da urplötzlich das Spiel zugunsten der Puppenkiste?            Die Sinsheimer hatten ja an der B1 auch schon einmal das Vergnügen am letzten Spieltag.          Kann ich mir auch nicht vorstellen, denn es bekommt ja auch kaum einer etwas mit im Stadion.             Da ist heute wirklich einmal die Konferenz im TV und begleitend dazu die im Radio angesagt.            Die beiden Spiele im Süden, wo in der einen Stadt die Schale vorbeigebracht wird und in der anderen die Breisgauer eine Supersaison feiern, interessieren da auch nur am Rande.             Morgen in der Arena ist das schon etwas anderes wenn Huub Stevens von seinen Eurofightern offiziell in den Ruhestand geschickt wird.               Vorher aber noch Toooor in…,  Elfmeter in…, Rote Karte in…,   …jetzt brechen hier alle Dämme…                         Kopfschütteln allerdings bereits vor dem Anpfiff:       Gräfe pfeift in Hamburg.              Bekloppter, dämlicher und hohlbirniger  kann man eigentlich garnicht sein, doch, es sei denn man ist ein hoher Funktionär bei DFL, DFB, Uefa, Fifa.

Tschüß, bis die Tage

R.A.

Hallo zusammen,

es geht aber auch nichts glatt beim S04.       Erst spielen die Profis eine Grottensaison, und dann versemmelt die U19 im Halbfinale der Deutschen Meisterschaft einen insgesamt 4-1 Vorsprung im Elfmeterschießen, und außgerechnet gegen die von der Säbener Straße.           Hoffentlich klappt mit der Eurofighter Veranstaltung am kommenden Sonntag alles.          Das Spiel in Ingolstadt am Samstag interessiert da höchstens noch die Statistiker.         Abschiedsspiel für Kolasinac.       Auch für Goretzka?     Ist wohl anzunehmen.         Kann mir nicht vorstellen, das er sich so eine Saison nochmal antut.          Dann hätte ja Max Meyer seine milliardste Chance sich im Mittelfeld durchzusetzen.         Hahaha!!!        Eher werde ich noch Nummer 3 im Tor bei Jogi und schleppe nächstes Jahr den Wodka bei der WM ran.                Wenn Goretzka für richtig Schotter an die Bazis verkloppt wird, und der Ärmelaufnäher 20 Mios demnächst einbringt, können wir noch einen Blindgänger für richtig Kohle kaufen.              Der einzige der bis jetzt wirklich was gebracht hat war Wintereinkauf Burgstaller, und der hat wenn ich mich richtig erinnere gerade mal 1,5 Mio gekostet.          Aber der S04 fährt ja in der Sommerpause nach China, vielleicht bringen sie ja da einen mit der alle überrascht.          Aber bitte keinen abgehalfterten, der sich da noch einmal die Taschen voll macht.       Ganz so blind wird die Scoutingabteilung wohl doch nicht sein.             Also es war nichts gescheites in der fast abgelaufenen Saison, die man aus Schalker Sicht wohl auch kaum in Erinnerung behalten wird.            Ein Spiel ist ja noch, und dann eine kleine Fußballpause, und dann, ja dann ist Confed-Cup Time!!!    Boah ey wie geil!!!!!          Gut das dann die Schützenfestsaison auf Hochtouren läuft.

Tschüß, bis die Tage

R.A.

Hallo zusammen,

letztes Heimspiel der Saison.    Für den Hamburger SV geht es um die Existenz, für den S04 um einen ehrlichen Abgang vor den eigenen Fans in die Sommerpause.         Soll mir blos keiner mit noch kleiner theoretischer Chance auf irgendwelche Plätze kommen.       Sinnlos!!!!       Selbst wenn der HSV heute ein Stück Richtung Relegation befördert werden sollte, am letzten Spieltag bei den dann endgültig abgestiegenen Ingolstädtern gibt es dann die nächste Pleite.         Also heute hinfahren, das hoffentlich warme Wetter genießen, und dann hinter die Saison 2016/17 einen sowas von dicken Haken machen.               Das interessanteste wird heute der Blick auf den Würfel sein wenn der klackert.           Blick auf die anderen Ergebnisse, außer das in Leipzig.      Erster gegen Zweiter, aber juckt hier keinen.           Verabschiedet werden heute auch einige Spieler.         Bei aller „Romantik“, bei dem ein oder anderen wurde es aber auch Zeit.              Zeit werden auch Weinzierl und Heidel brauchen, um das aufzuarbeiten, was in den letzten Monaten auf dem Berger Feld passiert ist.           Es dürften lange Gespräche werden.             Und wenn dann auch noch der Oberfleischer dazu kommt….               Noch so ein Saisonstart und für den Noch-Cheftrainer dürfte vor Herbstanfang schon die große Winterpause beginnen.              Daran will ich noch nicht denken, denn die Schützenfestsaison beginnt, und die grünweiße Zeit will ich mir nicht von den Blauweissen versauen lassen.

Tschüß, bis die Tage

R.A.

Hallo zusammen,

der S04 gewinnt beim FCB.     Bei den U19 Junioren.       Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft.        Im legenderen Stadion an der Grünwalder Straße gelang dem Schalker Nachwuchs mit dem 3-1 Erfolg im Hinspiel eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel am kommenden Dienstag in Wattenscheidt.         Schon früh ging die Truppe von Trainer Norbert Elgert in Führung.        Eigentor von Götze, dem Bruder von dem WM-Siegtorschützen,  und verwandelter Foulelfmeter brachten die Jungs auf die Siegerstraße.             Selbst der Anschlußtreffer der Gastgeber kurz vor dem Pausenpfiff  konnte die Königsblauen nicht aus der Ruhe bringen.           Ich will ja jetzt nicht nörgeln, aber wenn der Schiedsrichter, wie es ja manchmal seine Kollegen tun, bei dem Foul des Bayern-Keeper das zum Elfmeter für S04 führte, und wenig später bei einem Foul des Bayernspielers gegen einen Schalker, der sich dabei an der Kniescheibe verletzte, alles auf die Waage gelegt hätte was bei solchen Fouls alles zu berücksichtigen ist, ja dann hätte der Nachwuchs des Deutschen Rekordmeisters nach zwölf Minuten nur noch mit 9 Spielern auf dem Platz stehen können(müssen?).                Aber die Entscheidungen waren wohl alle regelkonform, und werden auch nichts damit zu tun gehabt haben das sie gegen den FC Bayern München gefällt werden mussten.          Noch weniger, das mit Uli Hoeneß und K.-H. Rummenige DIE  Schwergewichte des FCB auf der Tribüne saßen.            Ich mecker ja auch nicht.                Nach gut einer Stunde war die Entscheidung mit dem dritten Schalker Treffer gefallen, dem Wright kurze Zeit später mit seinem Kopfball fast noch den vierten Treffer hätte folgen lassen.           Klasse gemacht Jungs!           Vielleicht sollte Weinzierl seinen Profis mal ein Video von diesem Spiel vorführen.               Noch sind die Königsblauen nicht durch, aber ganz nahe am „Traumfinale“ dran, wenn der Nachbar von der B1 seine ebenfalls gute Ausgangsposition im Rückspiel nutzt.                Dann hieße das Enspiel um die Deutsche Meisterschaft   FC Schalke 04 gegen Borussia Dortmund.     Wow!          Liest sich geil!        Auch wenn es „nur“ die U19 Junioren sind.

Tschüß, bis die Tage

R.A.

 

Hallo zusammen,

die Saison ist gelaufen, zumindest für den S04.          Nach der Vorstellung in Freiburg dürften sich am Samstag beim letzten Heimspiel der Saison die Hamburger drei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt sichern, obwohl deren Auftritt gegen Mainz mit Fußball auch wenig zu tun hatte.           Da spielen die Nerven noch eine nicht zu unterschätzende Rolle mit.         Aber für den S04 wird es reichen, und dann ist da noch der ehemalige Schalker Papadopoulos, der köpft den Siegtreffer für die Hanseaten.        Wie im Film.            Bin mal gespannt ob die Hütte wie immer beim letzten Spiel ausverkauft ist, und wie die Fans reagieren.              Ich schreibe jetzt hier auch nichts von eine theoretischen Möglichkeit für…., das spare ich mir.              Habe ich ja schonmal geschrieben, wäre auch nicht verdient.             Und was kommt dann?       Nach der nächsten Pleite in Ingolstadt kommt die große Abrechnung?          Was soll denn da gerechnet werden?         Das ist jetzt schon die schlechteste Saison seit Jahren.               Soviel Murks, gepaart mit Verlezungspech habe ich selten erlebt.              Da muss auch mal der Trainer hinterfragt werden.          Hat der Manager alles richtig gemacht?            Kommt dann der große Auftritt von Clemens Tönnies?              Der hat ja wohl jetzt wieder den Kopf frei, nachdem in seinem Fleischimperium alles geregelt ist, und sich keine Gerichte und Anwälte mehr darum kümmern müssen.           Vielleicht auch ein Grund dafür, das Tönnies beim S04 öffentlich sehr lange, praktisch bis jetzt ruhig geblieben ist.                          Drei Millionen Ablöse für einen Trainer, der es aber nicht geschafft hat diese Unbeständigkeit aus der Truppe raus zubekommen.              Habe ich doch einen Vorschlag auf meinem Handy zu lesen bekommen, Tuchel könnte ja frei werden, weil es da wohl mit Watzke mehr als nur einen kleinen Riss gäbe.              Gut gemeint, aber der von seiner Ernährungsumstellung verstrahlte kann mal bleiben wo er ist, oder da, passt ja vielleicht auch zu seinen Speiseplan, wo der Pfeffer wächst.               Zwei Spiele noch, und dann Trikot und Schal in die Waschmaschine, und dann erstmal ganz weit hinten in die Ecke legen.             Die Schützenuniform hängt schon 😉

Tschüß, bis die Tage

R.A.

Hallo zusammen,

ja, es ist ein kleiner Showdown heute im Breisgau.        Die bisherigen Ergebnisse des Spieltages sind bekannt, und jeder weiß, müsste wissen, um was es heute geht.         Wie oft gab es dieses Szenario schon in dieser Saison.        Viel zu oft.       Und so gut wie keine Chance genutzt.        Jetzt, drei Spiele vor dem Ende dieser Saison ist ein europäischer Startplatz immer noch drin.         Schon verrückt!        Wie war schon so oft überall zu lesen:       Schneckenrennen um Europa.          Treffender ging es ja kaum, und die Protagonisten haben auf der Zielgeraden immer noch nicht den Turbo eingeschaltet.       Selbst Platz fünf ist sogar noch drin.         Bedeutet aber in erster Linie drei Siege.        Heute in Freiburg, am kommenden Samstag beim letzten Heimspiel der Saison gegen den HSV, und dann bei den Ingolstädtern.           Alles machbar, aber bei dem Saisonverlauf der Königsblauen…                Mal ganz ehrlich,  auch wenn man mir sonstwas an den Hals wünscht, wäre die Quali für die Europa League überhaupt verdient?              Da war bislang in dieser Saison bis auf ein paar High Lights in der Euro League nicht viel Gescheites geboten.                 Das 4-1 bei den Gurkenpillen war gut, darf aber nicht alles übertünchen.              Das heutige Spiel ist in mehrfacher Hinsicht wichtig.      Mit einem Sieg ist noch alles drin, also europäischer Startplatz.          Bei einer Pleite war es das dann wohl, und das macht die Sache gefährlich.             Der nächste Gegner HSV steht mitten im Abstiegskampf.             Hat der S04 dann noch die Motivation da etwas zu reißen?         Die Überschriften werden wohl schon vorbereitet in den Schubladen liegen.         Sowohl als auch.             Und wenn dann im letzten Spiel Ingolstadt noch die Chance hat sich auf Platz 16 zu retten, und die Truppe von Trainer Weinzierl nur noch auf den Abpfiff und Urlaub wartet, den Faden möchte ich jetzt nicht weiterspinnen.           Es geht also um einiges ab 17.30 Uhr, nicht nur sportlich.

Schönen Sonntag, und tschüß, bis die Tage

R.A.

Hallo zusammen,

die Europacupwoche läuft, und wir konnen in Ruhe zuschauen, wenn wir wollen.         Kein deutscher Verein mehr dabei.        Dafür die Stadtmeisterschaft in Madrid.      Es gab schon aufregenderes.          Das was Atletico da abgeliefert hat, hätten die ausgeschiedenen Bundesligaclubs auch gekonnt, aber etwas besser.             Konnten sie aber nicht, weil schon weg vom Fenster.        Ganz kurz nur zum zweiten Tor vom gegelten Breitbeinfußballer: wenn der Torwart fast an der Mittellinie steht, dann hat er natürlich keine Chance gegen einen Schuß der gut halbhoch fast mittig im Kasten einschlägt.         Also bitte nicht zu hoch heben diesen Treffer.                Bei vernüftigen Stellungsspiel, wäre es für keinen Keeper aus dem Profilager kein Problem gewesen den zu halten.             Nur so am Rande.              Heute Teil Zwei vom Halbfinale.           Vom Gefühl her gibt es ein Finale.        Real gegen Juve.    Und dann bringt der ewige Buffon den Gegelten zur Verzweifelung ;-).                Unsere Liga kann sich auf den Zielgeradenendspurt vorbereiten.         Jede Menge Pfeffer drin was Europacupplätze und Klassenerhalt bertrifft.          Also noch etwas entspannt den anderen zuschauen bevor es am Freitag wieder richtig rund geht.               Mitten drin läuft seit gestern die Stadtmeisterschaft der Senioren im Luftgewehrschießen.          Abschluß der Saison, praktisch unsere Champions League, denn treffen müssen wir das Ziel auch um erfolgreich zu sein.

Tschüß, bis die Tage

R.A.

Hallo zusammen,

das war ja mal ein gescheiter Einstieg in das Fußballwochenende!      4-1 in Leverkusen.     Hut ab!        Aber es hätte nach vier Minuten auch schon fast vorbei sein können mit der königsblauen Herrlichkeit.       Brandt nach 38 Sekunden, und Volland nach ca. gut vier Minuten.          Fährmann und das Glück des Tüchtigen brachten den S04 aber auf die Siegerstraße.          Ehrlich gesagt, trotz des 3-0 Vorsprungs zur Pause war ich mir sicher, das das Ding noch nicht durch war.           So begann auch der zweite Spielabschnitt mit Fehlpass Bentaleb, der in der ersten Halbzeit überragend spielte, und der Schuß der Leverkusener ging am Schalker Kasten vorbei.          Zum richtigen Zeitpunkt das 4-0, und dann war es eigentlich gelaufen.           Daran änderte auch der Ehrentreffer von Kießling nichts.                Jetzt geht es am kommenden Sonntag zum SC Freiburg.          Gestern 0-3 Pleite in Darmstadt.          Nun weiß man ja wie unsere Truppe im Laufe der Saison so ihre riesigen Auf-, und Abs hatte.        Also was kommt jetzt im Breisgau?             Der Klassenerhalt ist jetzt gesichert.      Liest sich zwar etwas merkwürdig, ist aber so.          Wenn noch etwas nach oben gehen soll, dann müssen die letzten drei Begegnungen( in Freiburg, zuhause gegen den HSV, in Ingolstadt) auf jeden Fall gewonnen werden.         Freiburg direkter Konkurrent um einen der begehrten Plätze.            Selbst Platz 7  könnte noch reichen, wenn die Nachbarn von der B1 der DFB-Pokal holen.            Alles noch aus der Ferne zu betrachten.         Blos nicht darauf versteifen, und nach dem Erfolg bei den Pillendrehern auch nicht abheben.          Dafür war das Team von Trainer Weinzierl in dieser Saison einfach zu unbeständig.        Mal sehen wer denn jetzt noch so alles Charakter in der Truppe hat beim Saisolfinale.

Schönen Sonntag und viel Spaß beim „Tanz in den Mai“, und tschüß, bis die Tage

R.A.

Hallo zusammen,

am vergangenen Freitag saßen wir gemütlich bei einem Venylabend zusammen.      Für die jüngeren unter uns, das sind noch Schallplatten.   Also so runde, in der Regel schwarze Dinger, die dann mit einem Schallplattenspieler abgespielt werden.        Das wiederum ist ein technisches Teil mit einem Arm und Nadel, aber das würde zusehr ins Detail gehen, und wohlmöglich den ein oder anderen überfordern ;-).          Auf jeden Fall wir da natürlich über Fußball geredet.            Auf die Frage wie es denn bei den beiden Pokalspielen ausgehen würde, antwortete ich spontan:  Finale Frankfurt gegen die von der B1.            Erstaunen machte sich breit, und der Anhänger der schwarzgelben hoffte das es denn auch so eintreffen würde.        Hat es.        Ich hätte da vielleicht mal drauf Wetten sollen, aber dann wäre es garantiert nicht so gekommen.                  So besteht die Chance das wiedermal ein Pott in den Pott kommt.            Wenn auch ein paar Kilometer in die „falsche“ Richtung.                    Der S04 kann im neuen Spieljahr den nächsten Versuch starten nicht nur in der Liga in Berlin zu spielen.                  Da kommen erstmal zwei schwierige Aufgaben.           Morgen abend in Leverkusen, und nächste Woche in Freiburg.               Die Pillentruppe ist so verunsichert und schlecht, das da der S04 zur richtigen Zeit als Aufbaugegner kommt.            Oder wird beim Werksklub endlich mal wieder gepunktet?          Besser wäre es, denn dann dürfte das Thema Abstiegskampf erledigt sein, zumal die anderen gefährdeten Mannschaften noch gegeneinander spielen.             Wenigstens auf der Zielgerade mal positiv auf der Geraden bleiben.          Achterbahn hatten wir bis jetzt genug.

Tschüß, bis die Tage

R.A.