Alle Beiträge dieses Autors

Hallo zusammen,

das Fenster für Winterschnäppchen ist in der Bundesliga noch bis zum 31. Januar geöffnet. Für den S04 gibt es da etwas positives zu vermelden. Bentaleb ist endlich weg! Wenn auch erstmal nur für ein halbes Jahr, aber immerhin. Hoffentlich spielt er da noch einigermaßen, denn dann ist er endgültig von der Gehaltsliste, und bringt noch etwas In die Kasse.

Ohne Zweifel, ein Verlustgeschäft, aber ganz ehrlich, weg mit Schaden. Der hat nur noch genervt, allein durch seine Anwesenheit.

Unser Gegner am kommenden Wochenende hat auch nocheinmal zugeschlagen. Ein Verteidiger für die rechte Abwehrseite. Ein Spanier, und dann auch noch von Real Madrid! Wow! Müssen wir jetzt am Samstagabend zittern?

Mache ich mir keine Gedanken drüber. Die Jungs sollen ihr Spiel spielen, und hoffentlich einen gescheiten Schiri haben.

Wie geschrieben, das Fenster ist noch auf. Kommt da noch jemand zum S04? Im Moment wüsste ich nicht für welche Position. Oder geht sogar noch einer?

Tschüß bis die Tage und Glückauf!

R.A.

Hallo zusammen,

🎼Der FC Schalke wird Deutscher Meister, und wir holen den Pokal!🎶🥁So hallte es gestern Abend durch die Arena nach dem Winter-Neuzugang Michael Gregoritsch den S04 nach einem klasse Angriff mit seinem Treffer zum 2:0 auf die Siegerstraße brachte.

Perfekt bedient von Raman erzielte der Österreicher bei seinem Startelfdebüt gleich seinen ersten Treffer für Königsblau. Direkt nach Wiederanpfiff brachte Suat Serdar mit einem gezielten Schuss in Führung, und die war auch längst fällig.

Wenn das Spiel zur Halbzeit schon zugunsten des S04 entschieden gewesen wäre, es wäre okay gewesen. Gladbach hatte auch seine Möglichkeiten, aber die „dicken Dinger“ waren vorher auf Seite der Schalker zu verbuchen gewesen.

Besonders im zweiten Durchgang hatte die Schalker Abwehr, die wieder mit Nastasic auflaufen konnte, die Angriffsversuche des Tabellenzweiten im Griff. Eine gute Leistung zeigte auch wieder Markus Schubert zwischen den königsblauen Pfosten. „Schubert, Schubert“ schallte es durch die Arena, die gestern ihr Dach geschlossen hatte.

Beim morgendlichen Rhehasport meinte ein Gladbachfan noch, das viele Tore fallen werden. 5:4 für Gladbach, fünfmal Embolo fügte er augenzwinkernd hinzu. Von dem war gestern nicht viel zu sehen. Mit Pfiffen der Schalker Anhänger begleitet war für ihn im zweiten Durchgang dann auch Schluss.

Beim Verlassen der Arena sagte ich zu meiner Tochter, das ist der optimale Einstieg in das Wochenende, ein Sieg. Ein Fan der neben uns herging ergänzte, da kann man sich morgen alles andere in Ruhe anschauen. Ein Kumpel von ihm, seines Zeichens Anhänger der Fohlen, meinte morgens beim gemeinschaftlichen Saunagang, das die Punkte wohl mit einem 4:1 Sieg an den Niederrhein gehen würden. Na dem werde ich Montag was erzählen, lachte er. Vielleicht sollte er ihm dann mal noch einen kräftigen Aufguß gönnen.

Tschüß, bis die Tage und Glückauf!

R.A.

P.S.: Singen darf man, und dann wieder runterfahren. Hörte sich aber gut an.😉

Hallo zusammen,

Rückrundenauftakt in der Arena. S04 empfängt die Gladbacher. Die Gäste werden auch gerne die Fohlen genannt. Fohlen sind junge Pferde. Wild, unberechenbar. Wie die Gladbacher in dieser Saison. Nach einer starken Hinrunde kommt die Elf vom Niederrhein heute als Tabellenzweiter auf das Berger Feld.

Stellt man die Mannschaft des S04 entsprechend auf, sehen sich die Gladbacher einer königsblauen U23 gegenüber. Alle Akteure zwischen 19 und 23 Jahre jung. Das könnte eine wilde Jagd werden. Der ein oder andere erfahrene Spieler in Reihen des S04 wird das aber wohl zu ordnen versuchen. Das wird auch von Nöten sein.

Unter der Woche musste ich mir von den Gladbachfans natürlich anhören, das Embolo uns den Laden vollhauen wird. Gut möglich, es wäre ja nicht das erste Mal, das wenn ein Spieler bei einem Klub nicht so zurecht kam, um dann bei einem anderen aufzublühen. Ganz so freundlich wird der auf Schalke vom Verletzungspech verfolgte Embolo wohl nicht empfangen werden, meinte er doch in der vergangenen Woche gegen seinen ehemaligen Klub ein paar Spitzen loszulassen. Das muss jeder mit sich ausmachen. Ich habe die Anhänger der Fohlen in ihrem Glauben gelassen, und mich nicht weiter dazu geäußert. Stimmt nicht ganz, als letzten Satz in der Gesprächsrunde habe ich noch fallen lassen, den hätten wir auch verschenken können, Hauptsache weg und runter von der Gehaltsliste. Großes Erstaunen auf der ändern Seite. Die haben ja angefangen😉.

Tschüß bis die Tage und Glückauf!

R.A.

Hallo zusammen,

der letzte Test beim Hamburger SV wurde absolviert, und mit 4:0 gewonnen. Okay, war letzte Woche schon, aber es ist festzuhalten, das mal wieder einer da stand, wo er hingehört. Neuzugang Gregoritsch hielt im richtigen Augenblick den Fuss hin, und erzielte das Schalker Führungstor.

Ich will jetzt nicht abheben, und alles überbewerten, aber so einen braucht der S04. Burgstallers Minuten ohne Treffer zählen wir schon garnicht mehr. Kutucu, das wird, wenn er länger zum Einsatz kommt, dabei bleibe ich.

Natürlich kann der Österreicher, also Gregoritsch, nicht alleine reißen. Er braucht die entsprechenden Bälle. ES DARF RUHIG MAL AUF DEN ACHTFACHEN DOPPELPASS AUF DER TORLINIE MIT ABSCHLIEßENDEN SEITFALLRÜCKZIEHER MIT EINGESPRUNGENEN DOPPELAXEL VERZICHTET WERDEN !!! Sie wissen was ich meine.

Wünschen wir ihm und dem gesamten Team viel Erfolg! Für die Abwehr scheint sich ja wohl auch noch etwas zu tun. Ein junger Spieler von Barcelona C.F. ist da im Gespräch, und wohl auch schon zum Medizincheck im Ruhrgebiet. Lassen wir uns mal überraschen.

So langsam wird mir der Herr Schneider unheimlich, aber im positiven Sinne.

Tschüß bis die Tage und Glückauf!

R.A.

Hallo zusammen,

Test im Trainingslager gegen St. Truiden. 0:1 verloren. Irgendwo war zu lesen: Ohne Nübel, S04 verliert Testspiel. Sinngemäß. Was soll der Scheiß denn? Na klar ohne den Neu-Bayer. Der ist doch noch zwei Spiele gesperrt, was würde das denn für einen Sinn machen, denn jetzt ins Tor zu stellen?

Manchmal frage ich mich, wer da was mit seinen blöden Artikeln bezwecken will. Das immer weniger das Blatt lesen, könnte die Konsequenz sein. Einige haben das in ihrer ersten Wut auch angekündigt. Ob das Wirkung erzielt glaube ich wohl eher nicht, und den Verantwortlichen wird es auch nicht interessieren. Außerdem werden die (RS) ja wohl auch nicht wissen ob A. N. überhaupt noch einmal in den Schalker Kasten zurückkehrt.

Das Spiel an sich war keine Offenbarung, genau wie die Ruckelübertragung von Desoun. Machte keinen Spaß, und ganz ehrlich, irgendwann war ich es leid und habe abgeschaltet.

Jetzt wird immer noch nach einem Verteidiger gesucht. Ein 20jähriger aus Barcelona ist da wohl in das Visier der Schalker Verantwortlichen geraten. Okay, er hat jetzt keine 100 Spiele an Messie’s Seite nachzuweisen, aber wenn man der Meinung ist, das es einer für Königsblau sein könnte, und man ihn auf Leihbasis bekommen würde, dann sollen sie es versuchen.

Torhüter sind ja auch noch im Gespräch, aber das warten wir erstmal ab. Es ist zwar Spielpause, aber trotzdem gut was los, und in gut einer Woche geht es wieder rund. Es bleibt spannend, auch außerhalb des Rasen.

Tschüß bis die Tage und Glückauf!

R.A.

Hallo zusammen,

Jetzt ist es also offiziell: Alexander Nübel wechselt nach Ende der laufenden Saison ablösefrei zu den Bazis. Keine Überraschung.

Erste Reaktion des S04: Kapitänsbinde weg! Bravo! Richtig so! Als nächste Konsequenz sollte er die Rückrunde auf der Tribüne verfolgen. Keine Sekunde mehr sollte er das Trikot des FC Schalke 04 tragen dürfen!

Erst diese rumeierei wegen der Vertragsverlängerung, und dann in der Winterpause, in der er noch gesperrt ist, und darüber hinaus, dann doch der Wechsel an die Isar. Hätte auch früher kommen können. Ich verstehe dieses blöde herumgelaber und gezögere einfach nicht. Entweder ich bin von meinen Verein überzeugt, akzeptiere das Angebot und versuche etwas mit aufzubauen, oder ich sage sorry, aber ich werde da oder dahin wechseln.

Damit wäre allen Beteiligten geholfen. Besonders den Fans, denn besonders uns gehen solche Aktionen die sich wie Kaugummi ziehen tierisch auf den Senkel. Mir auf jeden Fall. Das dabei die „tollen“ Berater ein megaknallrotes Tuch sind, brauche hier ja wohl nicht noch einmal sonderlich erwähnen.

Trainer Wagner hat den ersten konsequenten Schritt getan, hoffentlich macht er ihn auch wenn Nübels Sperre abgelaufen ist.

Tschüß bis die Tage und Glückauf!

R.A.

Hallo zusammen,

ich wünsche Ihnen ein frohes Neues Jahr! Ich hoffen Sie sind alle gut ‚reingekommen in das neue Jahrzehnt. Aber eins nach dem anderen, fangen wir erstmal mit dem neuen Jahr an. Und das ganz klassisch.

Besuch bei Mutter, und dann im TV Finale des Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker, und anschließend Neujahrsskispringen aus Garmischpaten-Kirchen gucken.

Fußball darf auch nicht fehlen😉Zur Entspannung und Einstimmung auf das Fußballjahr 2020 werfen wir einen längeren Blick auf die Insel in die Premier League.

Schalke hat noch Ruhe, und bereitet sich demnächst in Spanien auf die Rückrunde vor.

Also gehen wir es an, das Neue Jahr, aber gemach, keine Hektik, die kommt irgendwann schon von alleine.

Schönen Neujahrstag allen, und tschüß bis die Tage und Glückauf!

R.A.

Hallo zusammen,

ein paar Stunden noch, und das Jahr 2019 ist Geschichte. Eins schon mal vorweg: ich schreibe hier den Blog über und um den S04, folglich werde ich auch andere Themen nicht anschneiden, oder mich dazu äußern.

Natürlich gibt es wichtigeres auf der Welt als die Lieblingssportart der Deutschen, aber ich darf mich hier über den Fussball, und speziell über den S04 auslassen, und das sollte auch reichen. Nur damit das niemand falsch versteht.

Am Ende des vergangenen Jahres sah es etwas bescheidener für den S04 aus.Am 17. Spieltag könnten sich die Königsblauen mit einem 3:1-Erfolg beim VfB Stuttgart etwas Luft im Abstiegskampf verschaffen, und belegten mit 18 Punkten Platz 13.

Ein Jahr später sind es 30 Zähler, und Platz fünf. Punktgleich mit dem Ruhrrivalen der Platz vier inne hat.

Das hat wohl kaum einer erwartet nach der „Horrorsaison“. Und dann noch mit David Wagner ein Trainer der wohl schon als Spieler den königsblauen Stallgeruch in der Nase hatte, aber in der Bundesliga ein Novize auf dem Trainerposten war.

Viele Fragen sich immer noch, was hat er mit der Mannschaft gemacht, die sich ja gegenüber der Vorsaison nicht gravierend verändert hatte?

Die Köpfe sind frei, war mehrfach besonders aus Spielerkreisen zu hören. Das ist ja auch wichtig, nur manchmal wünscht man sich, besonders vor dem gegnerischen Tor, das nicht soviel Platz ist zum überlegen.

Das ist auch immer noch ein großes Problem im Angriff des S04. Die Kaltschnäuzigkeit, das eiskalte vollstrecken einer Torchance wenn sie da ist. Trainer Wagner arbeitet daran. Versucht aus dem was im zur Verfügung steht, das Beste herauszuholen. Fragen kommen dann immer wieder auf, warum bringt er Kutucu so spät? Immer wenn der auf dem Platz ist, ist Alarm.

Kann ich wieder nur die alte „Weisheit“ hier bringen: der Trainer arbeitet täglich mit seinem Personal, er wird seine Gründe haben.

Bislang gibt der Erfolg Wagner ja auch Recht. Jetzt gilt es im neuen Jahr auch einen guten Start hinzulegen. Da kommen die Gladbacher zu einem Freitagspiel in die Arena. Dann immer noch ohne Alexander Nübel im Tor, weil ja noch gesperrt. Aber nicht nur das. Seitdem bekannt ist, das er am Saisonende den S04 verlassen wird, dürfte seine Ramboaktion im Frankfurtspiel wohl auch sein letzter „Dienst“ im Trikot des FC Schalke 04 gewesen sein. Die Kapitänsbinde dürfte er ebenso los sein. Eine Rückkehr in das Schalker Tor macht keinen Sinn, zumal sein Vertreter Markus Schubert ihn bislang würdig vertritt. Ganz abgesehen davon was ihn an Fanschelte noch erwarten würde.

Das Thema sollte so schnell wie möglich abgehakt werden. Es wäre besser für alle Beteiligten.

Lassen wir die positiven Dinge noch auf uns einwirken und mitnehmen in das Neue Jahr. Negative hab es natürlich auch. Clemens Tönnies hatte bei einer Veranstaltung nicht gerade einen Glanzauftritt, und zog sich anschließend selbst drei Monate aus dem Verkehr. Kein weiterer Kommentar.

Für das kommende Jahr können wir wohl festhalten, das wir wohl nicht mit den Königsblauen um den Klassenerhalt zittern müssen. Alles andere lassen wir auf uns zukommen.

In diesem Sinne allen einen Guten Rutsch, kommt gut in das Neue Jahr!!!

Abschließend möchte ich mich bei allen bedanken die nachwievor meine Beiträge lesen, und das auch hoffentlich weiter tun. Vielen Dank!!!

An dieser Stelle natürlich auch ein großes „Danke schön“ an den WA.online, der es mir seit Jahren ermöglicht hier über den S04 und das Drumherum zu schreiben. Einiges gibt es ja wohl noch über das man sich auslassen kann: die Fußball-EM im Juni/Juli kommenden Jahres steht ja noch an, und natürlich eine hoffentlich spannende Rückrunde in der Bundesliga.

Tschüss bis nächstes Jahr und Glückauf!

R.A.

Hallo zusammen,

Fussball aktuell nur von der Insel im TV zu sehen, aber das hat es in sich. Ansonsten sind die „Adler“ wieder in der Luft. Vierschanzentournee, the same Procedere as… Sie wissen schon.

Da passt als Jahresabschluss ein Konzert doch prima! Mit der Family zur Family😀 Richtig! Es geht zur Kelly-Family in die Westfalenhallen in DO. Bester Veranstaltungsort, vor dem „Piano“. Ebenfalls in DO. Sonst wüsste ich auch keinen anderen da.😉

In der Zwischenzeit darf dann auf dem (Fussball)Flohmarkt wieder geschachert werden. Wer man wem helfen, und das sofort?!

Wer will vielleicht jetzt schon weg um das Bankdrücken zu üben?

Macht mal. Wir sind heute „Over the Hump“! So!!!

Tschüß bis die Tage und Glückauf!

R. A.

Hallo zusammen und ein frohes, besinnliches und friedliches Weihnachtsfest wünsche ich Euch/Ihnen.

Genießt die Tage wo und wie auch immer. Einfach mal abschalten, und Spaß haben. Den „Ball“ ruhen lassen. Vielleicht manchmal auch nicht ganz einfach, aber zumindest versuchen sollte man es.

In diesem Sinne, ein frohes Fest, tschüß bis die Tage und Glückauf!

R. A.