Alle Beiträge dieses Autors

Wie meine Überschrift verrät, finden im Moment an unserer Schule Projekttage statt. Im Vorfeld wurden verschiedenste Projekte angeboten, z.B. Meditation, Tänze, Ballsportarten oder Kochen, für die man sich anmelden musste. Wir als Oberstufenschüler hatten sogar die Möglichkeit uns selbst als Leiter eines Projektes zu melden. Also haben zwei Freundinnen und ich uns überlegt, auch ein Projekt anzubieten. Da wir alle gerne uns künstlerisch betätigen, haben wir uns entschlossen, das Projekt "Kreatives Malen" ins Leben zu rufen. Für unsere Gruppe haben sich 6 Schülerinnen gemeldet, zwar eine etwas kleine Gruppe, aber wie ich finde, haben wir sehr viel Spaß beim Malen und wir verstehen uns alle super. Seit gestern malen wir also den ganzen Vormittag im Kunstraum an unseren Bildern; das Oberthema ist Natur und jeder hat die freie Wahl an Bildmotiven und Maltechniken. Da kommen ganz schön tolle Bilder bei raus: Affen, Blumensträuße, Landschaften, Blumensträuße und noch viele weitere großartige Motive. Ich bin schon richtig gespannt darauf, wenn alle ihre Bilder fertig haben und wir sie dann in der Schule aufhängen können.

 
Gestern Abend war ich dann noch auf dem 18. Geburtstag einer Freundin. Es war eine richtig schöne Feier; wir saßen im Garten, haben viel gegessen, gelacht und gequatscht. Fest steht für uns, dass wir solche Abende gerne öfters machen könnten. Ist ja auch klar, bei dem tollen Wetter! 

Ich werde mich jetzt an die Bearbeitung vieler Fotos machen, die ich gestern für unser Projekt geschossen habe. Wie gut, dass der Laptop im Haus ist, draußen ist es ja kaum auszuhalten bei der Hitze!

 

Ich wünsche allen einen guten Start ins Wochenende!

Leonie

Wie bereits erwähnt habe ich gestern bei der Aktion Tagwerk mitgemacht. Allerdings habe ich nicht (wie der Großteil meiner Stufe) beim Sponsorenlauf mitgemacht, sondern bei uns im Haushalt geholfen. Mittags habe ich für die ganze Familie gekocht und danach war ich draußen und habe die ganzen Himbeeren bei uns im Garten gepflückt. Die habe ich dann sofort zu leckerer Marmelade weiterverarbeitet. Es war ganz schön anstrengend, den Früchtebrei durch das Sieb zu quetschen um möglichst kernfreie Marmelade zu bekommen. Aber es hat trotzdem Spaß gemacht und schließlich war es ja für einen guten Zweck. Abends habe ich mir dann noch den Staubsauger geschnappt und die Küche und den Flur gesaugt. Insgesamt hat sich der gestrige Tag gelohnt und ich freue mich, dass meine Arbeit dazu beiträgt, arme Kinder zu unterstützen.

Heute hieß es dann für mich lange ausschlafen, denn wir hatten schulfrei. Nach einem leckeren Frühstück bin ich mit einer Freundin nach Soest gefahren, ein bisschen shoppen. Nachmittags waren wir dann auf einer Informationsveranstaltung in der Fachhochschule Soest zur Studienrichtung Design und Projektmanagement. Es war wirklich sehr spannend und ich habe viele interessante Informationen bekommen. Anschließend habe ich mir noch die Veranstaltung über Journalismus angehört. Auch hier habe ich viele neue Sachen kennengelernt. Nun bin ich ein bisschen besser über verschiedene Studiengänge informiert und ich bin mir sicher, dass ich später auf jeden Fall in die Richtung Gestaltung/ Design/ Kommunikation gehen möchte.

 

Einen schönen Abend noch!

Leonie

Oh man, war das gestern ein tolles Spiel! Wir haben es tatsächlich geschafft und stehen nun im Halbfinale gegen Spanien. Aber aufgrund der letzten Spiele unserer Elf bin ich mir ganz sicher, dass der Fussballgott auf deutscher Seite steht und uns mit einem Sieg ins Finale bringt. Denn wer schon England und Argentinien besiegt, der wird auch Spanien aus dem Turnier kicken. Ich bin da sehr zuversichtlich.

Das Spiel gestern habe ich mit Freunden in Hamm im Extrablatt geschaut. Die Stimmung da war wirklich super, ich kann es euch allen nur empfehlen dort mal hinzugehen! Mittwochabend werden wir uns wahrscheinlich wieder im Extrablatt treffen (natürlich im Fan-Outfit). Ich freue mich schon sehr.

Der Sonntag ist nun auch schon wieder zur Hälfte rum und den restlichen Tag verbringe ich draußen in der Sonne. Morgen habe ich einen relativ kurzen Schultag, denn morgen macht die ganze Schule bei der Aktion Tagwerk mit. Dort werden verschiedene Veranstaltungen stattfinden, wie z.B. ein Sponsorenlauf, bei denen Geld für arme Kinder gesammelt wird. Eine wirklich gute Idee, wie ich finde. Deshalb haben wir alle nur 4 Stunden Schule und danach kann man sich für eine Aktion entscheiden. Ich persönlich werde bei uns zuhause helfen und mir auf diese Weise Geld verdienen, welches dann in der Schule gesammelt und gespendet wird. 

 

Ich wünsche euch allen noch einen schönen Sonntag!

Leonie

Hallo Ihr!

Den ganzen Tag scheint heute schon die Sonne und es ist richtig heiß draußen. Deshalb habe ich mir heute Mittag nach der Schule einen leckeren Obstsalat gemacht. So lässt es sich leben!

Heute morgen haben wir mit unserem Geschichtskurs die Moschee in Werl besucht. Es war richtig interessant und wir haben viele neue Sachen kennengelernt. Die Leute dort waren sehr freundlich zu uns, wir wurden sogar am Ende auf eine Tasse Tee und leckeres Gebäck eingeladen. Ich muss wirklich sagen, der kleine Ausflug hat sich gelohnt!

Morgen werde ich dann mit einigen Freunden in Hamm das Deutschlandspiel verfolgen. Da es ja auch morgen ziemlich warm werden soll, haben wir uns entschieden, das Spiel im Cafe Extrablatt zu schauen; dort sind wenigstens angenehme Temperaturen und das Essen schmeckt auch richtig lecker. Ich bin schon sehr gespannt auf das Spiel und hoffe natürlich, dass unsere Jungs das packen! Und wo werdet Ihr das Spiel gucken?

Einen schönen Freitagabend wünsche ich allen und einen tollen Fussball-Samstag!

Leonie

Hallo zusammen!

Wie viele von Euch vielleicht schon heute morgen dem Werler Anzeiger entnehmen konnten, werde ich ab heute für einen Monat lang, regelmäßig bloggen und Euch aus meinem mehr oder weniger interessanten Alltag erzählen.

Damit ihr Euch ein Bild von mir machen könnt, werde ich mich mal kurz vorstellen. Ich heiße Leonie Loeser, bin 17 Jahre alt und besuche die Stufe 11 des Ursulinengymnasiums hier in Werl. Zu meiner großen Leidenschaft zählt die Fotografie; ich liebe es, mit der Kamera unterwegs zu sein und schöne Momente in Bildern festzuhalten.
Seit nun mehr als 10 Jahren tanze ich bei der Tanzgarde TV Flerke und besuche zweimal in der Woche das Training. Das Tanzen macht mir sehr viel Spaß und bietet eine gute Abwechslung zum sonst etwas anstrengenden Schulalltag.
Außerdem treffe ich mich gerne mit meinen Freundinnen und backe und koche in der Freizeit.

Ich hoffe, Ihr konntet Euch einen ersten Eindruck von mir machen und ich freue mich schon sehr auf die Blog-Zeit!

Liebste Grüße!

Leonie