Alle Beiträge dieses Autors

Wie die Überschrift schon sagt, drehte sich mein Tag heute so gut wie nur um Zähne. Angefangen hat es mit meinem Zahnarzttermin am Morgen. Dort wurde mir dann verkündet, dass meine Weisheitszähne in absehbarer Zeit rausmüssen… Super, bei dem bloßen Gedanken daran wird mir schon ganz unwohl, aber da muss ich wohl durch.

Weiter ging es dann am Nachmittag: Wir haben unsere Freundin besucht, die gestern ihre -welch ein Zufall- Weisheitszähne rausoperiert bekommen hat. Mit selbst gemachter Schokocreme und ganz viel guter Laune im Gepäck haben wir dann versucht die Arme erstmal auf andere Gedanken zu bringen. Ich finde, das ist uns ganz gut gelungen^^

Und da ich jetzt gesehen hab‘, was mir nach der OP blühen wird, kann ich heute Abend sofort "viel beruhigter" ins Bett gehenWinken

Bis zum nächsten Eintrag !!

Nachdem der Tag heute doch eher, sagen wir "schleppend", angefangen hat, wurde der Abend doch ganz überraschend sehr spaßig. Wir haben am späten Nachmittag noch spontan einen "Mädelsabend" organisiert und uns alle so vor einem öden Fernsehabend bewahrt. Für so eine Runde mir den besten Freundinnen war es aber auch wirklich mal wieder höchste Zeit, denn während der Schulzeit haben wir es einfach nicht geschafft uns alle zu treffen. Und so wurde dann der neueste Klatsch und Tratsch, die aktuellsten Storys und und und ausgetauscht. In einer Runde auf dem Teppich (warum sollte man auch Sitzmöbel benutzen, wenn man bequem auf dem flauschigen Boden sitzen kann ^^) und mit einer Tüte Gummibärchen, die bei uns irgendwie doch meistens dazugehört, haben wir wieder jede Menge Spaß gehabtLächeln!

Einen Dank an dieser Stelle möchte ich der Handyindustrie aussprechen, da die heute ganz entscheidend zum Gelingen unserer Aktion beigetragen hat. Eine "Rund-SMS" an alle und schon kann’s losgehen.

Hat sich der Tag also doch noch gelohnt, und damit mach‘ ich auch Schluss für heute – bis dahin…

Ich muss jetzt erstmal noch meinen Bericht vom Freitag Abend nachreichen, wie versprochen. "Ab in die Ferien"- das war passenderweise das Motto des Abends und das wollten auch wir uns nicht entgehen lassen. So sind wir also schon recht zeitig am Bahnhof aufgetaucht (wenn man schon 4,50 an Eintritt zahlt, will man ja auch was vom Abend haben) und konnten für lange Zeit leider die Leute einzeln zählen. Erst später wurde es voller und die Tanzfläche gestürmt Lächeln

Nun ist es natürlich immer ärgerlich, dass wir immer dann, wenn die Stimmung richtig gut ist, wieder rausgeworfen werden- das Schicksal der unter 18-jährigen ^^ , aber das wird sich ja auch bald ändern.

Nach dem aktionsreichen Freitag habe ich mir gestern dann eher einen ruhigen Tag gemacht und meine Lieblingsserie "Scrubs" geguckt. Muss auch mal sein!

Jetzt gleich geht’s aber erstmal zu Oma und Opa, die haben heute für uns mitgekocht; es gibt den familienintern preisgekrönten Sauerbraten Winken

 Und mit dieser Aussicht verabschiede ich mich für heute, bis zum nächsten Eintrag…

Ferien- das ist wohl eines der Dinge, auf die man sich im Schülerleben mit am meisten freut. Und so haben wir auch heute wieder innerlich die letzten Stunden vor der Osterpause runtergezählt und uns auf zwei Wochen totale Freizeit gefreut. Mit dem "Gong" ging es dann gut gelaunt raus aus dem Gebäude, doch meine gute Laune sollte recht schnell wieder vorbei sein. Ich hatte nämlich heute Morgen sämtliche Wetterberichte ignoriert und bin nichts ahnend mit dünner und absolut nicht wasserdichter Sommerjacke (die Temperaturen erlauben es ja mittlerweile) von zu Hause losgeradelt. Als es dann nach der sechsten Stunde die sprichwörtlichen "Bindfäden" regnete, kam mir leider zu spät die Einsicht, dass ich mit einer Regenjacke wohl besser angezogen gewesen wäre. Nun ja, dass ich so ziemlich bis auf die Haut nass war, nachdem ich mit dem Rad wieder in Büderich angekommen war, muss ich denke ich nicht noch mal extra erwähnen.Winken Mittlerweile ist auch wieder alles trocken und ich habe mir fest vorgenommen auf die Wetterfrösche zu achten, wenn es wieder per Fahrrad losgehen soll!!

Heute Abend wird jedenfalls erstmal ein bisschen gefeiert, man muss das Angebot unseres Kulturbahnhofs schließlich unterstützenLächeln… 

Ich werde berichten!! Bis dahin …

Hallo zusammen,

mit leichter Verspätung (manchmal ist es eben etwas schwierig mit der Technik ;)) bin ich nun auch im Blog angekommen und werde in nächster Zeit ein wenig aus meinem Leben berichten.

Nur noch ein Schultag- dann geht’s endlich in die Ferien, ich glaube die haben wir uns nach einigem Klausurstress auch alle redlich verdient. Die Lehrer sind deshalb schon gnädiger mit den Hausaufgaben und so hatte ich gestern Nachmittag reichlich Zeit um mich anderen Dingen zu widmen: Es war mal wieder Zeit zum Schuhe kaufen, oder besser zum "versuchen, den passenden Schuh zu finden". Bei mir gestaltet sich das nämlich, sagen wir, manchmal ein bisschen kompliziert. Und so kam es, wie es kommen musste, ich hab‘ natürlich nichts passendes gefunden- also muss in den Ferien wohl nochmal woanders ein Versuch gestartet werden 🙂  so leicht wird schließlich nicht aufgegeben!

Und mit dieser Aussicht verabschiede ich mich für heute, bis zum nächsten Mal…