Alle Beiträge dieses Autors

 

P1010428

 

Nun ist ein Monat Blog zuende und einige Einblicke konnte ich vielleicht in unsere Arbeit geben. In dieser Zeit haben ebenfalls viele unserer Schützlinge ein Zuhuase gefunden. Auch unser Rückläufer LEIKA konnte heute in ihr neues Zuhause ziehen. Gerade für sie freuen wir uns sehr. Auch Clariniha ist heute ausgezogen und nach Hattingen gezogen.
Unsere Arbeit geht weiter. Mehr und mehr rückt nun auch die Geburt meiner zweiten Tochter näher, aber dennoch gibt es jeden Tag neue Hilferufe oder Projekte, wo wir helfen wollen und nicht wegsehen wollen – egal ob es bei uns um die Ecke ist oder auch im Ausland. Wir wollen keine Grenzen setzen, sondern helfen, wo Hilfe benötigt wird. So lange mache ich nun diese Tierschutzarbeit und wenn ich ab und an wieder was von meinen ehemaligen Schützlingen höre, weiß ich auch wofür ich es mache. Auch wenn man manchmal auf Missverständnis stößt, den Dank und den Sinn, die hinter dieser Arbeit steckt, bekomme ich stets von den Tieren, die es geschafft haben. Hilfe sollte keine Grenzen kennen und wenn nur jeder von uns eine Kleinigkeit für jemanden anderen tut, so ist das eine gute Sache.

 

Danke allen für die netten Mails und Fragen. Jederzeit stehe ich natürlich gerne für weitere Fragen rund um unsere Arbeit zur Verfügung. Ab August wird auch verstärkt meine Hundeschule wieder durchstarten.

Sobald ein Plätzchen auf einer unserern Pflegestellen frei geworden ist, kann ein neuer Hund nachrücken, der es verdient hat eine Chance auf ein neues Zuhause zu bekommen. UNS ist es da egal ob wir einen Notfall aus dem Inland aufnehmen oder ob ein Hund aus dem Ausland eine Chance bekommt. Wir vermitteln, wenn alle Gegenbenheiten stimmen, auch an jedermann, warum sollten wir da plötzlich bei einem Hund Unterschiede machen. Wir leben auf einer Welt, wo es gut ist, wenn nur jeder eine Kleinigkeit mal an einen anderen Mensch oder Lebewesen denkt.

IMG 4890

 

So kommt nun SMILLA am 29.04. zu uns und wir hoffen, dass auch diese nette Hündin bald schon ein neues Zuhause findet. Mehr über SMILLA finden sie auf unserer Seite.

miakopf

 

Nachdem wir am Wochenende begeisteter Besuch für unsere MIA (Pflegestelle in Wuppertal) hatten, habe ich mich gestern morgen auf den WEg nach Rynern gemacht, um dort die Vorkontrolle zu machen. Herzlichst würde ich von der gesamten Familie begrüßte, denn MIA sollte nun zu einer netten Familie in einem Mehrgenerationshaus ziehen. Nach einem netten Gespräch und kurze  Wohnungs- und Gartensichtung sollte auch von unserer Seite nichts mehr im Wege stehen und so machte sich die Familie erneut noch am gleichen Tag auf um MIA aus der Pflegestelle Wuppertal zu sich zu holen. Eine glückliche Vermittlung.

 

clare 002

 

Nun ist Clariniha angekommen und hat hier im Sturm alle Herzen gebrochen. Sie ist so dankbar und freundlich, läuft immer mit und kann auch überall mit hingenommen werden. Spät abends haben wir sie am Düsseldorfer Flughafen in Empfang genommen. Zuhause brauchte sie erstmal ein ordentliches Bad.Nun sucht die freundliche Clariniha noch ein richtiges Zuhause.

 

Mehr über Clariniha finden sie auf unserer Homepage www.vivalahund.de

jpg-logo ohne Schrift

 

Natürlich gehört zu der Tierschutzarbeit auch ein ganz "normales Leben" dazu. Neben dem Tierschutz ist es auch für uns wichtig, Menschen, die Problemen mit ihren Vierbeinern haben zu unterstützen, so dass es vielleicht garnicht dazu kommen muss, dass ein Hund abgeben werden muss und sein Zuhause verliert. Mit der eigenen Hundeschule hier in Hilbeck versuche ich gerade bei "Problemhunden" mit gezielten Training dem Halter zu helfen. Im Einzeltraining kann dann ganz individuell gearbeitet werden.
Durch die anstehende Geburt meiner 2.Tochter werde ich erst wieder verstärkt ab August einsatzbereit sein. Auch ein Kurs für das Longieren bei Hunden wird dann mit angeboten. Gerne stehe ich auch hierzu Jederzeit für Fragen zur Verfügung.

Heute ist es soweit. Nachdem Lola am vorherigen Wochenende Besuch aus Mühlheim hatte und alle von der kleinen Hündin ganz verzaubert wurden darf sie nun ins neue Zuhause ziehen. Nachdem die Vorkontrolle bei den Interessenten sehr positiv ausgefallen ist, wird Lola gleich von ihrer neuen Familie abgeholt. Ein bisschen Wehmut ist schon bei uns dabei und das fast jedes Mal wenn ein Schützling unsere Pflegestelle verläßt. Manche unserer Schützlinge sind ja schließlich auch eine ganze Weile bei uns – man hat sie abgeholt und die ersten meist schwierigen Eingewöhnungstage überstanden, Fortschritte waren sichtbar und aus manch schüchternen Hund ist in kürzester Zeit ein toller Familienhund geworden. So auch bei Lola, die trotz ihrer Fussfehlstellung Menschen gefunden hat, den dieser kleine "Markel" völlig egal ist und nur den besonderen Charakter und das liebe Wesen sehen.

IMG 4203

 

 

P3290359

 

Gleich fahren wir Richtung Flughafen um Clariniha aus Portugal abzuholen. Kurzfristig hat sie eine Flugpatenschaft ergeben und da wir die Hunde über Tracelisten anmelden dürfen wir Flugpaten beauftragen für uns Tiere völlig legal mitzubringen. Wir freuen uns sehr, da wir schon länger auf die Möglichkeit warten, dass die nette Clariniha zu uns kommen kann. Im Sommer wurde sie in einer Erdhöhle gefunden, wo sie zusammengekauert mit ihren Welpen lebte. Sie hatte zwar einen besitzer, hat sie aber nachdem sie Junge bekommen hatte sich selbst überlassen. Die Jungen kamen dann mit 10 Wochen in Obhut von Tierschützern, da der Besitzer Clariniha behalten wollte. Auflage war dass sie kastriert wird, was auch wir ebenfalls noch übernahmen, um ihr eine erneute Trächtigkeit zu ersparen. Nach dem Winter wollte er sie nun doch nicht mehr haben und gab sie ohne sich nochmal umzusehen ins Tierheim ab. Nun soll Clariniha hier ihre Chance auf ein richtiges Zuhause bekommen, denn sie ist wirklich eine tolle Hündin.

 

Nun machen wir uns auf den Weg sie in Empfang zu nehmen.

Mehr über Clariniha können sie natürlich wieder auf unserer Seite im Internet nachlesen.

Das ist Teddy. Durch berufliche Veränderungen verliert Teddy nun sein Zuhause erneut. Erst vor ein paar Jahren wurde er wegen Umzug abgegeben und nun trifft in das Schicksal erneut. Wir wollen ihm ein Tierheimaufenthalt ersparen und versuchen nun bei der Vermittlung in ein neues Zuhause für Teddy zu helfen.
Teddy ist sechs Jahre alt, kastriert, gechipt und geimpft. Er ist ein sehr freundlicher Hund, der auch das Hunde 1×1 kennt. Er kommt mit anderen Hunden gut zurecht udn wäre sicherlich ein toller Familienhund. Noch ist er bei seinen Besitzern in Kamen.
Mehr zu Teddy finden sie auf unserer Seite.

teddy 002

 

Vor ca. 6 Jahren haben wir die Hündin Leika vermittelt. Nun ist sie ein Trennungspfer geworden und kann nicht mehr bei ihren Besitzern bleiben. Duch die nun veränderten Lebenssituation ist einfach nicht mehr genügend Zeit für sie da, denn ihr großes Problem, das Alleinebleiben, wird durch die veränderten Arbeitszeiten noch verschlimmert. Nun kommt Leika wieder zu uns zurück und wird bereits am Wochenende auf eine freie Pflegestelle ziehen.
Vertraglich wird bei uns festgehalten, dass wenn es mal zu einer Rückgabe des Tieres kommen muss, dass dies nur wieder in unsere Obhut zurückgegeben werden darf. Wir möchten vermeiden, dass unsere Schützlinge in Tierheimen oder als Wanderpokal enden. Wir sind immer, auch noch im Nachhinein, für unsere Schützlinge da.
Nun sucht Leika ein neues Zuhause – und wir hoffen dass sie schnell wieder Eines findet, denn die Trennung wird schon schwer genug für sie werden. Mehr über Leika können sie bald auf unserer Internetseite unter www.vivalahund.de finden.

P3290353

 

Nächste Woche fliegen wir via Kurztrip nach Portugal. Dort nehmen wir auf unserer Rückreise natürlich auch wieder Hunde mit, die ebenfalls dort im letzten Kastrationsprojekt kastriert wurden und schon länger auf ihre Chance warten. Die Papiere hierfür müssen von uns und vom örtlichen Tierheim in Portugal schon weit vor einem Flug ausgestellt werden. In Portugal müssen die Hunde vor Antritt ihrer Reise nach Deutschland alle nötigen Einreiseauflagen, wie nötigen EU-Pass, setzen eines Microchippes zur Registrierung des Tieres, Tollwutimpfung, Parasitenbehandlungen und Ausreiseformular, erfüllt werdenn.Zwar ist für die Einreise nach Deutschland kein Mittelmeercheck erforderlich, aber wir versuchen diesen ebenfalls im Vorfeld für unsere Tiere machen zu lassen, so dass wir stets über den Gesundheitszustand unserer nächsten Pflegetiere informiert sind.Parallel werden die Tierevon uns beim örtlichen und ausländeischenVeterinäramt an-bzw.abgemeldet. Einesogenannte Trace-Liste muss von uns geführt werden, welche im ausland von einem Vet-Tierarzt vor Ausreise der Tiere unterzeichnet werden muss, denn dieser gibt hiermit die Hunde erst frei für einen Transport. Unsere Tiere sind somit immer angemeldet. Angekommen in Deutschland stehen stets unsere Pflegestellen am Flughafen udn freuen sich auf einen neuen Schützling, der nun bis zur endgültigen passenden Vermittlung bei ihnen lebt. Die gesamten Kosten im Aus-und Innland tragen wir. Die Tierheime bekommen von uns eine Kostenerstattung für das korrekte "Fertigmachen" der Hunde, welche wir lediglich durch Spenden und Übernahmegebühren finanzieren.
Ein weiter langer Weg bis der Pflegehund letztlich bei uns landet….aber es lohnt sich.