Hallo zusammen,

nicht das Sie meinen ich wäre jetzt total durchgeknallt, obwohl, etwas ist man es ja wenn man Anhänger der Königsblauen ist, nein, bin ich nicht, aber der Schweizer Entertainer schrieb in den 60er Jahren des vergangenen Jahrhunderts einen Song, den er dann auch sehr erfolgreich wurde.

Das „Hazy-Osterwald-Sextett“ sang und spielte „Der Fahrstuhl nach oben ist besetzt, Sie müssen warten“.

Passt wie die Faust aufs Auge zu der aktuellen Tabellensituation des FC Schalke 04.

Trotz erstmaliger Tabellenführung in dieser Saison gelang es den Königsblauen nicht den ersten Sieg einzufahren. Ein unglückliches Handspiel von Sane ließ die Stuttgarter per Strafstoß ausgleichen. Einen Vorwurf kann man dem Schalker Abwehrhünen allerdings nicht machen.

Wenn man die 90 Minuten plus X nocheinmal vor dem geistigen Auge passieren lässt, geht das Remis aber mehr als in Ordnung. Vielleicht war es aufgrund der zweiten Halbzeit sogar ein glücklicher Punktgewinn. Es war der zweite in der noch jungen Saison, und der S04 ist nicht mehr Schlusslicht.

Ganz so dramatisch sieht es jetzt noch nicht aus, aber es muss endlich gewonnen werden. Fragt sich nur wie. Das Führungstor nach einem Standart, aber immerhin, es war ein schönes Kopfballtor vom jungen Thiaw. Aus dem Spiel heraus passiert zu wenig nach vorne, das ist immer noch zu wenig.

Am kommenden Spieltag geht es zu den noch punktlosen Mainzern. Die Truppe von Manuel Baum täte gut daran, das es auch so bleibt! Es ist zwar immer noch dunkel über dem Berger Feld, aber noch nicht zappenduster.

Schönen Sonntag, tschüß bis die Tage, bleibt gesund und Glück auf!

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: