Hallo zusammen,

Ich bin immer noch da, nur in der Vergangenheit sträubten sich meine Finger die Tastatur zu malträtieren. Die Situation um den FC Schalke 04 wird immer verrückter!

Ein erneuter sportlicher Offenbarungseid am vergangenen Samstag gegen Werder Bremen. Unfassbar wie sich da elf Figuren auf dem Spielfeld demontieren und vorführen ließen. Dann noch der Ausraster von Kabab. Pfui! Der müsste für mehrere Wochen aus dem Verkehr gezogen werden! Gut das keine Zuschauer in der Arena waren.

Das dieses Trauerspiel das Ende von David Wagner als Chefcoach des S04 zur Folge hatte, war keine große Überraschung mehr.

Wer wagt sich jetzt auf den Schleudersitz auf dem Berger Feld? Jetzt wird gerätselt, gemutmaßt und „Favoriten“ erkoren.

Ralf Rangnick soll wohl schon abgelehnt haben. Verständlich, denn auf Schalke ist keine Kohle um etwas nach seinen Vorstellungen aufzubauen, und ein „Retter“ für verkorkste Saisostarts bzw. Serien ist er nicht.

Da fiel auch noch der Name Neururer. Nein, jetzt nicht mehr. Bringt nichts. Dann noch Baum. Der aus dem DFB Auffanglager für gescheiterte Bundesligatrainer. Also von mir aus nicht. Heute ganz frisch auf dem Markt, Achim Beierlorzer, Demission in Mainz. Auch nix für S04.

Wer wäre denn dann einer? Es wäre ein Ralf Rangnick, aber das wird ja wohl nichts, ansonsten müsste einer gebacken, gestrickt, gemalt, Sie wissen schon, werden. Im Prinzip gibt es keinen für das Chaos, es sei denn Bentaleb, Rudy und Co. wären besser heute als morgen weg.

Wir bleiben dran.

Bleibt gesund, tschüß bis die Tage und Glück auf!

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: