Hallo zusammen,

Okay, es ist warm, und es wird heiß in den nächsten Tagen was die Temperaturen angeht. Beim S04 ist doch bis jetzt noch nichts gravierendes passiert.

Schwolow wird nicht den königsblauen Kasten hüten, sondern den anderen blauweißen, den der neureichen Hertha in Berlin. Kommender Deutscher Meister und Championsleaguesieger made by Windhorst.

Egal, gehe ich nicht weiter drauf ein. Es ist auch kein Drama, das der ehemalige Freiburger Keeper die beschauliche Dreisam gegen die tosende Havel tauscht, und nicht an der reißenden Emscher fest macht.

Der S04 hat mit Schubert und Fährmann zwei Torhüter unter Vertrag. Bei beiden ist es in der Vergangenheit nicht gerade rund gelaufen, und gerade deshalb brauchen sie das Vertrauen der Verantwortlichen. Sie dürfen nicht das Gefühl haben, nur eine Notlösung aus finanziellen Gründen zu sein. Mal ehrlich gesagt, wenn der S04 noch irgendwo ein paar Euro hätte zusammenkratzen können, dann wäre Schwolow wohl doch auf dem Berger Feld gelandet.

Jetzt ist die Situation aber so wie sie ist, und jetzt erst recht sind die Künste des Trainers gefragt. Bentaleb, Mendyll, Rudy, auch das werden Herrausforderungen sein, denn ihre Verträge laufen noch. Gibt es das „Wunder in königsblau“?

Das wären die drei Optionen: entweder man macht den Angestellten unvermeidlich klar, letztmalig klar, warum und weshalb man sie geholt hat, und sie besinnen sich auf ihre Fähigkeiten, und spielen vernünftig Fussball und passen sich den Gegebenheiten an, ansonsten lässt man sie mit allen Unannehmlichkeiten auf der Tribüne in der heißen Sonne verschmoren, oder, was für alle Seiten das beste wäre, man verkauft sie. Weg mit Schaden!

Ansonsten ist ja nicht viel passiert. Sommerpause halt, wie jedes Jahr. Die ein oder andere Meldung wird schon noch reinkommen. Auch wie jedes Jahr.

Außerdem rollt der Fussball doch noch. Irgendeinein Rückspiel in der Europa League, Endrunde mit vorher noch Rückspielen in der Championsleague.

Wenn mich nicht alles täuscht wurde gestern sogar in der Arena gekickt. Mag sein. Ich hatte gestern Schießtraining und in Sheffield läuft im Crucible Theatre die Snooker WM. Die kleinen Kugeln beherrschen momentan das TV- Programm bei uns, und natürlich der Hund, der zum Gassi gehen in den kühlen Wald chauffiert wird. Die Feldwege sind einfach zu heiß für die kleinen Pfötchen😉.

Bleiben Sie gesund, tschüß bis die Tage und Glück Auf!

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: