Hallo zusammen,

C orrupt A ssosiation of S port, kurz CAS, oder wie heißt diese seltsame Gerichtsbarkeit? Auf jeden Fall nicht ernst zunehmen nach dem Urteil pro Manchester City im Fall „Financel Fair Play“.

Der Scheichklub hat sich also nichts zu Schulden kommen lassen, und Pep Gardiola meint auch noch, das wenn drei unabhängige Gerichte City freigesprochen haben, doch alles okay sein müsste, sinngemäß.

Da bin ich doch eher bei Jose Morinho sehr meinte, das wenn jemand unschuldig ist, warum wird er dann dennoch zu 10 Mio Euro Strafe verurteilt? Es waren mal 30 Mios und zwei Jahre Ausschluss von europäischen Wettbewerben.

Wenn jemand unschuldig ist, dann ist er ohne Wenn und Aber freizusprechen, oder eben wie ursprünglich zum zum Ausschluss zu verurteilen. Er sehe da keinen Sinn darin, meinte er sinngemäß.

Das sehe ich auch so. Ich kann diese Gerichtsbarkeit nicht für voll nehmen. Jetzt kann, wie Jürgen Klopp ebenfalls sinngemäß meinte, weiter mit der Kohle um sich geworfen werden und somit auch den Wettbewerb beeinflussen.

Na ja, knapp bei Kasse sind die Vereine auf der Insel ja nicht unbedingt. Viele zumindest nicht.

Lächerlich einfach nur, und für die meisten nicht nachvollziehbar. Abzuwarten was das in Zukunft für Folgen haben kann.

Folgen dürfte auch Schalkes Youngster Matondo bereits für seine mehr als hohlbirnige Aktion in einem Trikot des Nachbarn von der B1 aufzutauchen. Junge, ab und zu mal das Gehirn einschalten! Kann nicht verkehrt sein!

Das Hirn sollte auch mal die Scoutingabteilung oder wie die Freizeiteinrichtung beim S04 heißt, einschalten. Dazu noch die Augen aufhalten!

Da ist ein Mittelstürmer auf dem Markt, der sogar schon Tore geschossen hat. 37 in 40 Pflichtspielen. Keine schlechte Quote.

Er ist noch bis 2021 beim österreichischen Wolfsberger AC unter Vertrag, wäre aber für 2,4 Mio € zu haben. So ist es zumindest zu lesen. Vereine aus Schottland wären da wohl auch interessiert. So wie ich unsere super Abteilung in den vergangenen Jahren so erlebt habe, wird aber diese Möglichkeit für vergleichsweise kleines Geld etwas möglicherweise Grosses zu bekommen, wieder verpasst.

Mein Leidensgenosse und Abteilungsleiter der Berger Sportschützen wird da am Ball bleiben und mich informieren😉.

Bleibt gesund, tschüß bis die Tage und Glückauf!

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: