Hallo zusammen,

Derby elendig verkackt. Der Torwart mal wieder in der Diskussion, wie die ganze Mannschaft, und natürlich auch der Trainer.

Alles Kappeskram wenn man mal richtig liest und zuhört, was da auf den S04 zukommt. Profiabteilung ausgliedern! Den Verein für Investoren interessant machen! Das ist das Thema der nächsten Wochen.

Der S04 hat keine Kohle, wieder einmal. 200 Millionen Euro Schulden drücken. Mit e.V. und Tradition ist kein Staat mehr zu machen. Ich bin mal so dreist und sage, bzw. schreibe: wenn Corona nicht gewesen wäre, oder ja noch ist, der FC Schalke 04 e. V. hätte größte Probleme bei der Lizenzerteilung bekommen. Aber das ist ja nur aufgeschoben, und nicht aufgehoben.

Die Lage auf dem Berger Feld muss mehr als brenzlig sein, denn so offen wie in den letzten Tagen über eine Ausgliederung in den Medien gesprochen wird, hat es in dieser Form noch nie gegeben.

Jetzt müssen alle, Fans wie Verantwortliche ruhig und sachlich bleiben, und nicht sofort lospoltern. Es muss deutlich und für jedermann verständlich erklärt werden was es mit einer Ausgliederung auf sich hat. Mit allen Vor- und Nachteilen. Es muss ein glasklares Bild gezeichnet werden.

Die Zukunft des S04 steht jetzt auf dem Spiel, da sind die letzten acht Partien in der Bundesliga nur noch ein Pflichtauslaufen. Allerdings mit brisanten Begegnungen, bei denen es für den ein oder anderen auch noch um das Wohl und Wehe in allen Bereichen geht. Das wird später dann hier ein Thema sein.

Bleiben Sie gesund, tschüß bis die Tage und Glück Auf!

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: