Hallo zusammen,

Derby gestern, na ja, auf dem Papier und im TV schon, aber ansonsten eine verdiente Packung. Da war keine Mannschaft auf dem Platz, und wenn man es drastisch formulieren will, haben die, die da noch auf dem Platz herumstocherten, auch noch ohne Torwart gespielt.

Schlimm schon die Tändelei vor dem zweiten Treffer der schwattgelben, noch schlimmer das Gehampel, oder was das da sein sollte zum dritten Treffer direkt nach Wiederanpfiff.

Innerhalb von drei Minuten war das Derby dann endgültig entschieden. War es aber eigentlich schon, als es zum ersten Mal im Schalker Kasten klingelte. Corona hin, lange Pause her, das war nix bis garnix. Eher überhaupt garnix.

Wenn es überhaupt etwas positives gibt, was man von diesem sportlich tristen Nachmittag mitnehmen kann, ist die Tatsache, das immer noch 37 Punkte auf dem Konto stehen, und die sollten, sollte die Saison zu Ende gewürgt werden, für den Klassenerhalt reichen.

Schrieb mir doch ein BvB-Fan und aktiver Anhänger des Schützenwesens nach Spielschluss, das ich doch mal auf die Spielwertung achten solle. Ich konnte zunächst damit garnichts anfangen, bis er mir erklärte, das die Punkte vielleicht doch nach GE gehen könnten, weil Farvre in der Halbzeit mehr Spieler ausgewechselt hatte als eigentlich regelkonform erlaubt gewesen wäre.

Ich hatte das überhaupt nicht auf dem Schirm, und kurz danach kam auch schon die Entwarnung seinerseits, das doch alles okay wäre. Ich habe es dann auch dabei belassen. Wäre ja schon merkwürdig gewesen, wenn die deutlich überlegenen BxBler den Sieg durch einen Regelverstoss, den zuvor niemand kannte, aberkannt bekommen hätten. Okay, wenn es so gewesen wäre, dann wäre es halt so.

Habe mich damit auch nicht weiter befasst. Mal abwarten was heute noch so passiert. Stolpern die Bazis an der Alten Försterei, oder marschieren sie jetzt durch?

Angeblich soll es ja rund um das emotionslose Derby ruhig gewesen sein. Wenn es denn so war, dann scheinen die meisten es ja wohl begriffen zu haben, um was es geht.

Schönen Sonntag, bleiben Sie gesund, tschüß bis die Tage und Glück Auf!

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: