Hallo zusammen,

die Sportwelt dreht sich langsamer, ja man hat das Gefühl, die Welt steht still. Nicht das wir uns falsch verstehen, ich schreibe hier den Schalke-Blog, und ab und zu „reise“ ich auch einmal über den Tellerrand hinaus, deshalb ist das, über das ich schreibe in Verbindung mit dem Sport zu bringen.

Die EURO 2020 ist verlegt in das nächste Jahr. Vor wenigen Augenblicken kam auch das Aus für die Olympischen Spiele in Tokio. Die finden frühestens ebenfalls erst im kommenden Jahr statt.

Das sind große Veranstaltungen mit sehr viel Teilnehmern. Ist das die Bundesliga nicht auch? 22 Spieler auf dem Rasen. Vier Unparteiische. Dazu die Auswechselspieler, der Trainer und Ärztestab. Ich will jetzt keine genauen Zahlen nennen, aber kann unter diesen Umständen überhaupt noch ein Fussballspiel ausgetragen werden?

Da müssen doch genausoviel Ordnungskräfte aufgebracht werden um diejenigen von den Stadien wegzuhalten, wie bei einem regulären Spieltag. Vielleicht etwas überzogen, aber das da niemand hingeht, oder es zumindest versucht, ist kaum anzunehmen. Das wird eine heikle Situation.

Wenn man sich den ein oder anderen Beitrag im TV anschaut oder im Radio anhört, dann kann man halbwegs nachvollziehen wie das mit einer Welle an Infizierungen abläuft. Eineinhalb bis zwei Jahre bis die Welle flach bleibt.

Welche Zahlen letztendlich stimmen, ist aktuell zweitrangig. Für mich bedeutet das, das mit einem halbwegs geregelten Saisonende im Profifussball nicht zu rechnen ist. Ich hoffe das die Verantwortlichen trotz allem Druck, besonders dem finanziellen, einen klaren Kopf behalten. Ich schreibe jetzt auch nicht wieder diesen Satz mit den Geistern und wer sie gerufen hat usw.

Ähnlich ist es um die Schützenfestsaison bestellt. Geistervogelschießen damit es eine neue Königin/König gibt? Unvorstellbar, geht nicht, nicht machbar. Das ist eine ganz andere Veranstaltung, und die kann mit Blick auf die aktuelle Situation ebenfalls nicht stattfinden. Schade wäre es.

Bleiben Sie gesund!

Tschüß bis die Tage und Glückauf umd Horrido!

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: