Hallo zusammen,

Jetzt ist es also offiziell: Alexander Nübel wechselt nach Ende der laufenden Saison ablösefrei zu den Bazis. Keine Überraschung.

Erste Reaktion des S04: Kapitänsbinde weg! Bravo! Richtig so! Als nächste Konsequenz sollte er die Rückrunde auf der Tribüne verfolgen. Keine Sekunde mehr sollte er das Trikot des FC Schalke 04 tragen dürfen!

Erst diese rumeierei wegen der Vertragsverlängerung, und dann in der Winterpause, in der er noch gesperrt ist, und darüber hinaus, dann doch der Wechsel an die Isar. Hätte auch früher kommen können. Ich verstehe dieses blöde herumgelaber und gezögere einfach nicht. Entweder ich bin von meinen Verein überzeugt, akzeptiere das Angebot und versuche etwas mit aufzubauen, oder ich sage sorry, aber ich werde da oder dahin wechseln.

Damit wäre allen Beteiligten geholfen. Besonders den Fans, denn besonders uns gehen solche Aktionen die sich wie Kaugummi ziehen tierisch auf den Senkel. Mir auf jeden Fall. Das dabei die „tollen“ Berater ein megaknallrotes Tuch sind, brauche hier ja wohl nicht noch einmal sonderlich erwähnen.

Trainer Wagner hat den ersten konsequenten Schritt getan, hoffentlich macht er ihn auch wenn Nübels Sperre abgelaufen ist.

Tschüß bis die Tage und Glückauf!

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: