Hallo zusammen,

es wird passieren was sich niemand in der Fussballwelt hätte jemals vorstellen können: Ulli Hoeneß tritt ab! Bumm!!!

Alpenbeben statt Föhn. Ende einer Ära. Die Finanzmärkte zittern. Was nun ohne Hoeneß als Präses der Bazis? Da müssen sich ein paar einen neuen Zocker suchen.

Kann der FCB den Spielbetrieb aufrechterhalten? Gut das Gurkenspielpause ist. Da können sich an der Säbener Straße die Köpfe heiß geredet werden.

Dürfte aber alles kein Problem sein. Für den sportlichen Teil, oder was auch immer, ist ja der Superstar Salamikannichnix zuständig. Der macht das schon.

Für den Rest brauchen wir uns auch keine Sorgen zu machen. Ein ehemaliger Drei–Streifen-General steht schon parat, und über den alles andere wacht Telekom, Audi und sonstige Kleinbetriebe.

Irgendwann stößt auch noch der Titan dazu, und keine Angst, der Ulli ist dann noch lange nicht weg. Die Zeitung mit den vier Buchstaben hat doch bestimmt schon einen Platz für eine Kolumne freigehalten. „Ulli H., oder jetzt sage ich euch mal wie man richtig zockt!“. In der Sonntagsausgabe mit farbiger Bebilderung der Stationen aus Ullis Leben.

Keine Sorge, es geht weiter. Offiziell zwar ohne U.H., aber der FCB wird uns erhalten bleiben. DFB, Schiedsrichtern und Sky wird es freuen.

Tschüß bis die Tage und Glück Auf!

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: