Hallo zusammen,

kaum geht es dem S04 sportlich etwas besser, schon werde ich wieder, sagen wir mal, mutiger. Auf die Frage was die Königsblauen denn am Wochende machen würden, antwortete ich spontan: am Samstagabend sind wir mit Leipzich punktgleich.

Jaja, ich weiß, Ball flach halten. Aber warum eigentlich nicht? Grundvoraussetzung ist unter anderem natürlich auch, das bei dem ein oder anderen Spieler nicht schon die Fallobstsaison begonnen hat. Es ist zwar Herbst, aber kein Grund freiwillig und ohne das Zutun anderer zu Boden zu gehen.

Wollen wir das Thema aber nicht ausschlachten. Am besten auch nicht über die Schiedsrichteransetzung nachdenken. Prof. Dr. Manuel Gräfe schwingt auf dem Platz das Zepter, und in Köln ist der Münchener Prof. Dr.rer.nat.med.dent.wies’n o’zapft is‘ Günni Perl. Das nur zur Info. Mehr nicht. Nein, wirklich nicht. Neeeeeiiiiin! Schluss jetzt!!!

Sagen wir mal so, ein Pünktchen aus Brausecity mitnehmen wäre garnicht so schlecht. Wie sagte doch unter der Woche ein Jugendtrainer des TuS Wiescherhöfen nach meinem eingangs erwähnten Spruch mit einem leichten Grinsen: …und Guido Burgstaller macht das Siegtor.

Ich hätte nichts dagegen wenn unsere Nr.19 mal wieder treffen würden, aber bitte nicht zur Ergebniskosmetik oder wie auch immer man dann den Ehrentreffer nennen will.

Tschüß bis die Tage und Glück Auf!

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: