Hallo zusammen,

Schalkes erster Auftritt der neuen Saison läuft seit 36 Minuten. Hüben wie drüben funktionieren die Abläufe, Laufwege noch nicht. Das versuchen uns „Buschi“ und L. Matthäus oft genug beizubringen.

Immer wieder auch der Ansatz eines Versuchs Alex Nübel irgendwo unterzubringen. Blödes Zeug, sollen sich auf das Spiel konzentrieren.

Das hätte Raman bei einem Konter besser auch mal gemacht, als er alleine auf das Gladbacher Tor zulaufen konnte, aber dann kläglich verstolperte.

Es ist bis dato ein schnelles Spiel, ohne große Strafraumszenen. Und dann pfeift Dr. Felix Brych zur Pause. Tore: Fehlanzeige.

Bis gleich zum zweiten Durchgang

Glück Auf!


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: