Hallo zusammen,

der S04 auf der Suche nach Personal. Sportdirektorenmanagervorstandabteilungsleiterkaderplanung oder soetwas in der Richtung. Dabei sind mir die Unterschiede zwischen den einzelnen Posten immer noch nicht klar, aber das ist auch nicht wichtig. Wichtig ist, das es endlich mal wieder funktioniert, und das nicht nur über eine kurze Periode. Langfristig, mit Plan, und natürlich auch erfolgreich wenn möglich.

So viel Wünsche auf einmal. Klingt fast schon wie die Werbung für eine Kindersüssigkeit. Aber es ist garantiert nicht so lustig.

Da soll jemand einen wichtigen Posten übernehmen, bei dessen Versuch ihn auszuführen er beim VfB Stuttgart gescheitert ist. Und jetzt soll er beim meganervösen FC Schalke 04 zeigen das er es besser kann? Zweifel dürften angebracht sein.

Beim Personal auf und neben dem Platz ist in den vergangenen Jahren wieder einmal einiges schief gelaufen. Viel Geld verbrannt. Man darf garnicht darüber nachdenken. Da schwillt einem schon am frühen Morgen der Kamm!

Die jetzigen Verantwortlichen sind um ihren Job nicht zu beneiden. Die „Neuen“ schon garnicht. Viele finanzielle Möglichkeiten werden die Vorstandsmanager ja wohl nicht haben. Eigentlich nichts neues auf dem Berger Feld.

Dann sind aber auch noch die Fans da. Noch sind sie da. Auf Dauer wird ein Derbysieg zum Klassenerhalt zu wenig sein um die treue königsblaue Anhängerschaft zufrieden zu stellen.

Ich meine jetzt keine am Ende viel zu hoch gehandelte Vizemeisterschaft der vergangenen Saison. Spielerisch muss sich verdammt nochmal etwas tun! Keine Schön-Wetter-Fussballer die nur dann etwas auf dem Platz tun wenn ihnen der Sinn danach ist.

Was braucht man in erster Linie um im Fussball erfolgreich zu sein? Genau, Tore, selbst geschossene. 37 bis jetzt in 32 Spielen, damit kannst du nicht Angst und Schrecken bei der Konkurrenz verbreiten.

Ebenfalls eine große Aufgabe wird für die neuen Posten sein, die Torwartfrage zu klären. Wer bleibt, wer soll verpflichtet werden. Zu den Namen die da im Netzt kursieren werde ich mich noch nicht äußern, ist mir alles zu abenteuerlich.

Was ich am meisten fürchte ist, das wieder einige hoffnungsvolle Talente es nicht in den Profikader schaffen, und dann ablösefrei wechseln werden. Und nicht nur die.

Eine verdammt heiße und scharfe Klinge die die Verantwortlichen der Königsblauen in der nächsten Zeit reiten müssen. Hoffentlich schneiden sie sich nicht.

Tschüß bis die Tage und Glück Auf!

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: