Hallo zusammen,

Champions-League in Istanbul.       Es soll laut werden.     Fanatisch die Fans von Galatasaray.    Und jetzt?     Mit vollen Hosen da auflaufen?     Zähneklappern und Bibbern?       Alles blödes Zeug.          Wenn der S04 sich nicht verrückt machen läßt, und das Spiel in den Griff bekommt, dann wird es auch am Bosporus merklich leiser.        Am besten noch in Führung gehen, würde auch zur eigenen Beruhigung beitragen.               Ruhe und das nötige Quäntchen Glück ist heute auch Alexander Nübel, etatmäßige Nummer Zwei im Schalker Kasten,  heute wieder die Eins, zu wünschen.         Natürlich ist es ärgerlich, wenn man kurzfristig einspringen muss, drei Bälle auf’s Tor bekommt, davon zwei einschlagen, und das Spiel verloren geht.            Nicht mehr dran denken.           Leichter gesagt als getan.       Es wird wieder eine neue Formation auflaufen.     Routiniert Naldo fehlt.        Natürlich ist U21 etwas anderes als Champions-League,  aber da sollten wir alle vollstes Vertrauen zu Alex haben.          Was dann vorne geht?      Wir werden es ab 21.00 Uhr sehen.       Stückchenweise zumindest.            Desoun habe ich nicht, will ich nicht, und brauche ich auch nicht.

Tschüß bis die Tage und Glück Auf

R.A.

 


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: