Hallo zusammen,

in den neuen Auswärtstrikots eine Runde weiter im Pokal und fertig.      Mehr war es gestern Abend bei dem ambitionierten Regionalligisten auch nicht.       Schön das 4000 Schalke Fans ihre Mannschaft begleiteten, aber ein paar von ihnen wären doch besser zuhause geblieben.          Durch diese scheiß Fakelei begann das Spiel mit etwas Verspätung, und von der Erstrundenprämie die der DFB ausschüttet, wird wohl nicht ganz so viel übrig bleiben, denn unbestraft wird diese idiotische Aktion garantiert nicht bleiben.          Spielerisch war auch noch nicht allzuviel zu sehen, sodas es fast schon passend zum Spiel war, das ein Elfmeter zur Schalker Führung herhalten musste.         Nach Betrachtung von 97 Zeitlupen aus 148 Kameraeinstellungen könnte man eventuell auch zu dem Schluss kommen, das man diesen Strafstoss vielleicht auch nicht hätte geben müssen.          Der Schiedsrichter hatte diese Möglichkeit nicht, und der Kölner Keller im Gürzenich wird erst ab Viertelfinale im Pokal aktiv.      So entschied er spontan, so wie es mir auch im realen Ablauf vorkam,  auf Elfmeter.          Bentaleb verwandelte sicher zur Führung.           Das im zweiten Durchgang ein Eigentor der Schweinfurter auf „Kopfballvorlage“ von Nastasic für die Entscheidung sorgte, rundete das Gesamtbild ab.       Der S04 gab hin und wieder etwas Gas, und bei den Gastgebern schwanden die Kräfte, sodas der Sieg der Königgsblauen nie in Gefahr geriet.         Die Schweinfurter haben sich gut verkauft, und können sich jetzt auf ihr Saisonziel, den Aufstieg in die Dritte Liga konzentrieren.         Der S04 hat noch eine Woche Zeit um an der Feinjustierung zu arbeiten, um dann bestens vorbereitet zum ersten Bundesligaspiel der neuen Saison nach Wolfsburg zu reisen.

Tschüß bis die Tage und Glück Auf!

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: