Hallo zusammen,

Wiedersehen macht ja hin und wieder mal Freude, aber auf das heutige glaube ich eher weniger.      Zu viel Störgeräusche waren es am Ende zwischen Kevin „Prince“ Boateng und dem S04.         Als Hoffnungsträger grandios gestartet, und dann unter anderem Verletzungen die dann das Aus für ihn auf dem Berger Feld bedeuteten.        Heute sieht man sich wieder.            In Frankfurt, denn Boateng spielt mittlerweile ja für die Eintracht.      Und das zugegebenermaßen nicht schlecht, und schießt auch Tore.         Das braucht er heute nicht zu tun wenn es gegen den S04 geht.           Schalke kann mit einem Sieg heute Platz Zwei in der Tabelle festigen.        Es wäre ja zu schön, waren die Frankfurter in der Vergangenheit doch immer ein äußerst unangenehmer Gegner.         Aber mittlerweile kann man den Eindruck gewinnen, das die Königsblauen auch mal einen kurzfristigen Rückschlag wie zuletzt gegen die Augsburger, als eine 2-0 Führung flöten ging, wegstecken können und dann trotzdem weiter auf Sieg zu spielen.           Nur nicht den Tag vor dem Abend loben.                Auf der anderen Seite trifft Bastian Oczipka auf seine ehemaligen Kollegen.         Der jetzige Schalker Verteidiger trug ja in der vergangenen Saison noch das Trikot der Eintracht.              Ein gemütliches „Familientreffen“ wird es heute ab 15.30 Uhr im Fankfurter Wald trotz der besinnlichen Vorweihnachtszeit aber wohl nicht geben.

Tschüß bis die Tage

R. A.

P.S.:  Für all diejenigen, die es nicht mehr erwarten können, ja, ihr dürft Euch die Tabelle jetzt schon ausschneiden, denn egal wie der Spieltag auch ausgehen mag, Weihnachten und Silvester feiert Königsblau vor Schwarz-Gelb😉


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: