Hallo zusammen,

DERBY an der B1 und ISENBECK Schützentag in der Maxi Halle.      15.30Uhr Anpfiff im Westfalenstadion.        Zeitgleich füllt sich die Maxi Halle mit den Schützenschwestern und Brüdern.         Mein Handy bleibt in der Uniformjacke.        Um mich herum wird fleißig auf das Teil geschaut.            Immer mehr können sich ein paar Leute ein leichtes Grinsen nicht verkneifen.           2-0 für die Zecken war plötzlich zu hören.         Ich schaue auf die Uhr im Saal.   Zehn vor Vier. Die wollen dich veräppeln.  Ich gehe zur Toilette.       Freudestrahlend sagt jemand  2-0 für Dortmund.      Nee, entgegnet unser Stadtverbandsvorsitzender, 3-0, Kopfball Götze.           Jetzt war die Karnevalsnummer nahezu perfekt.       Götze und Kopfball.       Glaub ich ja nicht.          Wieder im Saal.          4-0 nach 25 Minuten, unglaublich.   Mein Kumpel zeigt mir sein Handy.         Jetzt zeigen mir auch meine Sitznachbarn ihre Smartphones, was meine Freundin vorher verhindert hatte, in Befürchtung das dann der Abend gelaufen wäre.             Ich konnte es einfach nicht glauben.        Halbzeit.       Der Stadtschießwart kommt an unseren Tisch.       Ich sagte ihm, das ich wohl nach einer halben  Stunde das Stadion verlassen hätte.         Trotzdem waren wir guter Laune.         Er ja sowieso.           Mein früherer Mannschaftskollege am Nachbartisch meinte: “ Aschi, morgen nur 1. und 2. Programm gucken, ab 9.00 Uhr nur Wintersport, bloß kein Sender mit Fußball“               4-1  War irgendwo zu lesen und zu hören.              4-2, naja, dann wird es ja hoffentlich nicht ganz so heftig, aber wie das dann bei solchen Spielen so ist, kommt irgend ein Konter zum 5-2, und das Ding ist gelaufen.          Die Stimmung an unserem Tisch mit Königspaar und „Gefolge“ bestens.           Blick zur Uhr im Saal.               17.15 Uhr,  kann ja nicht mehr lange sein.        Mein Kumpel zeigt mir sein Handy.      „Endstand 4-3“.             Schade, bisschen länger, und vielleicht wäre noch etwas drin gewesen.      Aber nach der ersten Halbzeit ist das dann doch okay, hätte ja ein Megadebakel werden können.                Plötzlich ein Aufschrei, Jubel.             Ja toll, denke ich mir, haben die Schwarzgelben aber früh gemerkt das sie das DERBY gewonnen haben.             Nichts da!!!!     4-4  tönte es!!!      Mir wurden die Handys gezeigt.       Tatsächlich, Ausgleich Kopfball Naldo!!!   Mein Fon brummt.            Mail von meiner Tochter mit dem Fernsehbild  „4-4,     90, 4’55, 90+7“.            Einer im Saal brüllt „jetzt packen wir die noch“.                Keine Regung bei den BvB Fans.       „Das gibt’s doch nicht“ war das erste was ich von den enttäuschten Anhängern hörte.           Dann nochmal das Endergebnis.    Dieses mal stimmte es auch bei meinem Kumpel.       Irgendwie konnte ich das alles garnicht begreifen.                Auf jeden Fall musste das „Aktuelle Sportstudio“ geschaut werden.          Mein früherer Mannschaftskollege änderte dann auch das Fernsehprogramm, und strich den Wintersport😃.

Schönen Sonntag,  Glück Auf, Horrido,  und tschüß bis die Tage

R.A.

 


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: