Hallo zusammen,

es hat endlich geklappt mit dem Auswärtssieg an der Weser.     Das war ein hartes Brett was die Schalker da zu bohren hätten, aber Einstellellung und Kampfeswille brachten die  drei Punkte.        Die ersten Minuten gehörten Königsblau, aber dann kamen die Bremer besser ins Spiel.              Pech für die Gastgeber, das Kruse nach einer Attacke von Thilo Kehrer so unglücklich landete und sich dabei das Schlüsselbein brach.     Kehrer bekam Gelb dafür, und das war aber auch völlig außreichend, und nicht wie der Zahnarzt a.D. als Schirischlaumeier bei Sky meinte, das es auch Rot hätte geben können.          Harter Zweikampf ohne Frage,  aber Thilo spielte auch den Ball.           Keine Diskussionen beim Führungstreffer der Bremer.    Da stand ein Grüner wohl in der Nähe von Torwart Ralf Fährmann,  aber von Behinderung konnte da keine Rede sein.                 Kurios und ohne Zweifel der Schalker Ausgleichstreff2er per Fallrückzieher und Eigentor.               Glück hatte Königsblau, das die Bremer mit einem Kopfball aus kurzer Distanz nicht genau zielten, und Fährmann den Ball über die Latte lenken konnte.                   Im zweiten Durchgang fanden dann, je länger das Spiel dauerte, zwei Partien statt.            Während der Reporter bei Sky in seinem Studiostadion von einem klasse Spiel der Werderaner „schwärmte“,  war es für den Mann am Mikro bei WDR2, der live im Stadion war, ein schwacher Auftritt der Gastgeber.             Wie dem auch sei, in der 83. Min. drückt Leon Goretzka den Ball nach Ecke und Verlängerung aus kurzer Distanz zur vielumjubelten Führung und letztendlich auch Siegtreffer über die Linie.           Schön zu sehen wie er sich über diesen Treffer freute!!!            Werder versuchte auf den Ausgleich zu drücken, aber S04 hätte bei Kontern auch die Möglichkeiten, den Sack endgültig zuzumachen.              Das müsste noch besser zu Ende gespielt werden.              Wichtig war der Sieg für das Selbstvertrauen,  denn die nächste Aufgabe, die bereits am kommenden Dienstag ansteht, ist nicht gerade ein Selbstläufer, denn der Deutsche Rekordmeister ist zu Gast in der Arena.          Alles in allem gesehen ging der Sieg der Königsblauen in Ordnung,  aber Dienstag muss die ein oder andere Schüppe noch draufgelegt werden.             Ein Wort noch zu Bentaleb.         Er stand nicht in der Startformation.     Taktische Gründe.  Ja nee, is klar.        Ich sage nur Kaugummi kauen auf der Bank nach dem letzten Spiel in der Arena, als die Mannschaft den Sieg feierte.

Schönen Sonntag und tschüß bis die Tage

R. A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: