Hallo zusammen,

Wie sagte einer meiner Leidensgenossen nach 20 Spielminuten am Telefon: „der gleiche Scheiss wie letzte Saison!“.        Dem war erstmal nichts hinzuzufügen.     Absehbare erste 10 Minuten, da muss aber auch schon der Führungstreffer fallen, und dann nichts mehr.     Fragen nach dem Sinn der Dreierkette kamen auf.  Was ist mit Coke.   Höwedes  auf einmal angeschlagen.       „Granaten“ wie die Santo immer noch da.    Stambouli in der Abwehr noch sehr gewöhnungsbedürftig.              Jetzt muss keiner kommen mit, es ist ja noch eine Woche bis zum Saisonstart.          Nein, wofür war die Vorbereitung denn dann?      Da hätten gestern zumindest acht von den Spielern die am Samstag gegen die Brausetrupe beginnen  auf dem Platz stehen müssen.             Ja, Wettkampf ist etwas anderes als Training und Freundschaftsspiele bla bla bla.            Das Spielfeld ist da in der Regel auch 105 mal 68 Meter groß, und das Tor hat die Maße von 7,32 mal 2,44m.         Kleiner Lichtblick gestern  Ralf Fährmann, der sogar einen Rückstand verhinderte, mit Abstrichen Thilo Kehrer und Doppeltorschütze Konoplyanka.            Als Leon Goretzka ins Spiel kam wurde es etwas lebendiger auf dem Platz.   Schön auch das Zuspiel von Meyer auf Konoplyanka vor seinem Treffer.           Hoffentlich hat wenigstens ihm der Trainerwechsel gut getan.         Benni Höwedes, was das Kapitänsamt betrifft ja wohl nicht.        Verständlich das er sauer ist, aber irgendwie auch nachvollziehbar, war er in der letzten Zeit doch auch oft verletzt.          Aber das MUSS im Sinne der Mannschaft und der hoch gesteckten Ziele hinten anstehen.        Würde mich nicht wundern, wenn Höwedes plötzlich doch seinen Traum von einer anderen Liga wahrmacht.          Das Fenster ist ja noch auf.          Alles vielleicht zu viel der Spekulation, und lasse ich auch jetzt, denn es sind nur noch fünf Tage bis zum Start für die Königsblauen.        Da können die Laufwege noch gefunden werden.        Ich habe meine schon.         Kühlschrank, Wohnzimmer, Fernbedienung, Couch.   Klappt ohne Probleme, auch bei Flutlicht.      Auch die wichtigen Tasten der Bedienung finde ich problemlos.         Keine Zerrungen oder andere Blessuren in den Fingerkuppen.     Reservebatterien sind auch ausreichend vorhanden.         Von mir aus kann es losgehen!

Tschüß, bis die Tage

R. A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: