Hallo zusammen,

endlich ein Heimspiel zum Saisonstart, und endlich auch ein Heimsieg, wie wann letztendlich zu lesen bekam.      Bilder vom Sieg über den Vizemeister der vergangenen Saison bekam ich erst am gestrigen Morgen zu sehen, da der Samstag ganz im Zeichen der Hochzeitsfeier unseres Abteilungsleiters der Schießgruppe stand.         Im Zeitalter von Smartphone und Whatsapp  war ich allerdings immer auf dem Laufenden.           Sogar Anhänger anderer Klubs waren teilweise sogar schneller mit den aktuellen Ereignissen als meine Tochter, die live aus der Arena berichtete.                Verständlich, denn sie fiebert ja noch „schlimmer “ mit als ich 😉.            Natürlich war die Brausetruppe im ersten Durchgang die bessere Truppe, und der S04 hätte keine Torchancen, wir aber auch nicht, schob Sportmanagerbrausemischerdirektor Rangnick dann doch noch kleinlaut hinterher, und es war natürlich auch kein Elfer, und noch ein paar Sachen, da hätte ich die Nase voll und bin zu Kiwi in den Fernsehgarten geflüchtet.           Rangnick ist glaube ich mittlerweile so von der Brause gedudelt das er immer mehr Tinnef daher blubbert.         Ist seine Sichtweise als Verlierer.                Es war für den S04 der erhoffte gute Start nach der Pleitenserie im Vorjahr, und den Verantwortlichen wird nach dem Schlusspfiff erstmal eine Zentnerlast von der Pumpe gefallen sein.           Zu grenzenlosem Jubel besteht natürlich noch kein Anlass,  denn es war das erste von 34 Spielen.           Aber es war ein wichtiger Sieg, der allen Königsblauen Seelen guttut.           Am kommenden Wochenende geht zu Aufsteiger Hannover 96.        Ebenfalls mit einem Sieg gestartet, und mit einem bekannten Führungsteam am Ruder.       Horst Heldt und Andre Breitenreiter.    Da war doch mal was.!?!          Im Pokal geht es nach der gestrigen Auslosung zum Drittligist Wehen-Wiesbaden.        Machbar.

Tschüß, bis die Tage

R. A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: