Hallo zusammen,

seit gestern wird wieder um die Fahrkarte nach Berlin zum DFB-Pokalfinale gekämpft.      Zwei Erstligisten waren kurz davor bereits in der ersten Runde die Segel zu streichen.      Aber es hat für Mönchengladbach und Leverkusen letztendlich doch gereicht.       Das sollte es auch für den S04, der erst am Montag bei Dynamo Berlin die Pokalrunde abschließt.        Es ist keine Überheblichkeit, aber bei den Zielen des S04, mal wieder, darf der Viertligist kein Stolperstein sein.       Alles andere könnte noch nicht zu ahnende Folgen haben.        Da muss es schon passen, denn eine Woche später geht es ja in der Liga endlich los.          Es wäre auch besser, wenn die Personalien dann endlich mal geklärt sind.       Ich schreibe jetzt nicht wieder Max Meyer,  aber er gehört auf jeden Fall dazu.         Heute gemütlich das Geschehen im TV verfolgen.                    Morgen dann die Landesligarückkehr nach 35 Jahren des TuS Wiescherhöfen mit einem Heimspiel gegen den SV Hilbeck.

Tschüß, bis die Tage

R. A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: