Hallo zusammen,

die Bundesligasaison ist für den FC Schalke 04 zuende.    Nehmen wir kein Blatt vor den Mund, es war eine scheiß Saison.        Kaum erfreuliche Höhepunke, und wenn dann mal welche da waren, dann auch noch mit negativem Ausgang.     Siehe Europa Leagueaus gegen Amsterdam trotz Rückspielerfolg.               Alles jetzt nochmal aufzubröseln wäre sinnlos.      Es ist schon soviel gesagt und geschrieben worden, das sich an der Tatsache nichts ändert, das man nach wie vor den Eindruck haben muss, das die Aufgabe Schalke für Markus Weinzierl wohl doch eine Nummer zu groß ist.        Da wiederhole ich mich, aber das war bereits vor der Saison meine Meinung.                  Auch Heidel muss wohl in sich kehren, und einsehen, das der S04 etwas anderes ist, als die Karnevalshochburg Mainz.               Weinzierl hat seine Ansage bekommen, das nun mal endlich ein Konzept zu sehen sein muss.          Etwas spät, aber das war der erste Warnschuss.           Ich spinne den Faden mal weiter.           In der  neuen Saison ab dem 18. August drei schlechte Spiele des S04, mit wenig bis garkeiner Punkteausbeute, und Weinzierl kann seine Koffer packen.            Der Nachfolger kann dann auch seine Koffer packen, und zwar auf irgendeiner abgelegenen ruhigen Alm irgendwo in der Schweiz.             Bei Mainz entlassen, ab zu den Königsblauen.              Määänzer Fasssenacht auf Schalke, mit Schweizer Bergluft.            Ja klar, der spinnt mal wieder werden Sie vielleicht denken, aber der ehemalige Mainzer Trainer hatte seinen bis 2018 laufenden Vertrag nicht verlängert.         Da kann man natürlich jetzt viel hineininterpretieren, aber der Fußball schreibt ja so seine Geschichten.                Zu den Neuverpflichtungen ist ja noch nichts großartiges zu sagen, aber mit Konoplyanka  haben sich die Königsblauen mal wieder einen geleistet Marke typisch Schalke.        Bin mal gespannt ob er den wieder los wird.             Es wäre auch schön, wenn er für Max Meyer noch ein paar Graupen bekommen könnte.             Bei Choupo-Moting weiß ich garnicht ob da der Vertrag ausläuft oder nicht, aber egal, tschüß.            Seine ganze Kunst kann Heidel mal aufbieten um Leon Goretzka zu halten.             Aber ob das reichen wird?               Wenn man die mit der abgelaufenen Saison vergleicht dann gute Nacht.           Nach den ganzen Endspielen und relegationen wird das Sommerloch mit reichlich Gerüchten und Spekulationen gefüllt.         Dessen bin ich mir sicher.

Tschüß, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: