Hallo zusammen,

Ein Punkt mit dem so richtig wirklich niemand gerechnet hatte.    Umso schöner, das den Königsblauen das beim Rekordmeister gelungen ist.          Und das verdient.       Mit etwas Glück beim Lattenkracher von Burgstaller geht der S04 in Führung, und gewinnt dieses Spiel.        Das ist jetzt nicht meine subjektive Meinung, sondern war auch, teilweise zwischen den Zeilen , die von den Experten.            Ja, aber der Schuss von Lewandowski der das Dreieck von Fährmann’s Kasten touchierte, ja, der kommt erst gar nicht zustande, wenn der S04 in Führung gegangen wäre.         Etwas viel Konjunktiv, und deshalb belassen wir es dabei wie es ist, ein Punkt mehr auf dem dünnen Punktekonto mehr, und gut.        Auch spielerisch war das ein anderer Auftritt als zuletzt, als die Fans schon weit vor dem Anpfiff die Arena in Scharen verließen.             Um das nicht zu wiederholen, braucht es eine Fortsetzung der Leistung vom Samstag.           Die Gelegenheit dazu gibt es am Mittwoch.           Pokal in Sandhausen.         Der Zweitligist aktuell in guter Form.           Am Samstag tritt die Berlin Hertha in der Arena an.           Zwei Gelegenheiten den Schwung aus dem Süden mitzunehmen.               Bei Erfolgen bleibt die Arena auch wieder bis zum Schlußpfiff voll.

Tschüss, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: