Hallo zusammen,

dann ist das Fenster zu.      Also das für Transfers im Fußball, in der Bundesliga.         Vorbei die Zeit für Panikkäufe, verzweifelte Ausleihdeals und was noch alles für „Verstärkung“ sorgen soll.        Ich werde da nicht müde zu schreiben, das diese Transferperiode zusammen mit passiven Abseits das schwachsinnigste ist was der Fußball zu bieten hat.           Jetzt werden natürlich die aufschreien die mit diesen Last-Minute-Angeboten ihre Verletzten Spieler zu kompensieren bzw. den Heilsbringer für den Klassenerhalt zu finden.                Mal ganz ehrlich, was da jetzt noch auf dem Markt ist, könnte, sorry, schon die nächste Truppe für das Dschungelcamp 2018 sein.                    Wenn überhaupt ein richtig Guter auf dem Markt sein sollte, ist er nicht zu bezahlen, und bei den anderen kan man sich das Geld sparen und besser auf eigene Talente zurückgreifen.                   Alles schon mal geschrieben, alles schonmal gelesen, aber halbjährlich grüßt schließlich das (Transfer)Murmeltier.                Gilt für alle, natürlich auch für den S04.                  Kappes da einen Badstuber auszuleihen, und ein jungen Spieler aus der Knappenschmiede zu verkaufen.            So langsam habe ich den Eindruck das Trainer Weinzierl garnicht mit jungen Talenten arbeiten kann oder will, und nur fertige Profis in seinen Reihen haben möchte.             Naja, von einer phänomenalen  Jugendarbeit beim FC Augsburg war ja auch noch nie großartig etwas zu hören bzw. lesen.                        Sollten für die kommende Saison, also 2017/18 mal alle Spieler fit sind, bin ich mal gespannt was er dann daraus macht.               Wenn er denn dann noch da ist, aber das glaube ich schon, denn irgendwann muss mal etwas durchgezogen werden damit man mal eine Linie, die bisher noch nicht vorhanden ist, erkennen kann.                  Und außerdem, wer sollte denn X-ter Coach auf Schalke werden?            Der Dschungelkönig kann außer strippen doch nichts, aber vielleicht wäre die Arena dann mal wieder ausverkauft.

Tschüß, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: