Hallo zusammen,

im Europacup läuft es für den S04 weiterhin wie geschmiert.               Auch die Stadioneinweihung in Krasnodar konnten die Königsblauen erfolgreich gestalten.      600 Mio € hat das 34.000 Zuschauer fassende Schmuckkästchen der Gastgeber gekostet.            Da werden wohl wirklich goldene Wasserhähne, zumindest im VIP-Bereich verbaut worden sein.           Ansonsten konnten die Südrussen die Schalker Truppe nicht wirklich ernsthaft gefährden.                 Klar, es waren vor allem in der Schlussphase ein paar Hänger da, aber alles in allem hat die umgebaute Truppe hochverdient die Punkte mitgenommen und Platz eins in der Gruppe I verteidigt.                Schön das Tor zur Führung von Yevhen Konoplyanka in den Knick.           Wieder eine Mannschaft auf dem Platz, die man so nicht unbedingt erwarten konnte, aber wie heißt es im Nachhinein immer wenn es erfolgreich ausgegangen ist: alles richtig gemacht.                 Irgendwo auch verständlich die Rotation, denn am Sonntag geht es gegen Mainz, Mittwoch ist DFB-Pokal in Nürnberg, und dann DAS DERBY an der B1.              Da wird jeder der fit ist gebraucht, und so schön und wichtig die Punkte gestern auch sind, in der Liga muss es endlich auch zünden.          Selbstvertrauen dürfte die Truppe ja wohl in den letzten Spielen gesammelt haben.

Tschüß, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: