Hallo zusammen,

endlich weg könnte man jetzt sagen.       Gerüchte, Hängepartien usw. haben in Sachen Leroy Sane´endlich ein Ende gefunden.      Finanziell auf jeden Fall ein gutes, wie es sportlich für den Youngster demnächst auf der Insel im „Klub der Millionäre“ aussehen wird, werden wir verfolgen konnen.                    Beim S04 soll dieser Weggang ja durch Breel Embolo ausgeglichen werden.         Auch hier werden wir genau hinsehen.                   Es ist, bzw, es wird viel Geld fließen in die königsblaue Kasse.            Ob diese Summe nun gerechtfertigt ist, für einen so jungen Spieler oder nicht, darüber mache ich mir schon lange keine Gedanken mehr, bis zu dem Augenblick wo diese Blase mal gewaltig platzt.                        Jetzt ist es an Manager Heidel vernünftig mit dem Geld umzugehen.             Aber ich glaube das er trotz allem sportlichen Ergeiz mit dem S04 erfolgreich zu sein, nicht vergisst, das da auch noch ein nicht unerheblicher Batzen an finanziellen Verpflichtungen abzuarbeiten ist.            Jetzt ist dieser Transfer mit Sane´getätigt, und im Hinterstübchen hatte ich da noch gemeint vernommen zu haben, das noch im Trainingslager wohl eventuell vielleicht der nächste Neuzugang bekanntgegeben wird.            Lange Zeit ist ja nicht mehr, das mit dem Trainigslager.                Wie war das noch?        Ein spielstarker erfahrener Sechser?              Wer soll das sein?          Ein 28 jähriger für 30 Mios, oder ein 32 jähriger für 3 Mio mit Vierjahresvertrag?                       Bisschen übertrieben vielleicht, ich weiß, aber bei der Explosion bei den Gehältern und Ablösesummen musst du ja schon für einen gescheiten Platzwart tief in die Tasche greifen, selbst der hat dann noch eine Ausstiegslausel, wenn er von einem Aschen- zu einem Rasenplatz wechseln kann.                  Jetzt mal wieder richtig.             Seit gestern läuft olympischer Fußball.            Die DFB-Frauen sind erfolgreich gestartet.             Heute greift Horst Hrubesch mir seiner Auswahl in das Geschehen ein, und das gegen einen nicht geringeren als Titelverteidiger Mexiko.                          Vor der Flimmerkiste ist heute wieder dabeisein alles.

Tschüß, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: