Hallo zusammen,

das der S04 heute im Spiel gegen den VfL „VW“ Wolfsburg zum x-ten Mal die Chance hat, einen der begehrten Plätze oben in der Tabelle zu ergattern sei mal nur nebensächlich erwähnt, weil ja fast schon Routine.           Viel mehr sollten sich die Fans, wie in der Vergangenheit auch, mehr auf das spiel an sich konzentrieren, und nicht auf den ehemaligen Schalker Spieler Julian Draxler.                  Permanent zu pfeifen oder sonstwas, muß nicht unbedingt sein, da heute in der Arena auch nicht wenige Fans sein werden, die den Weggang Draxlers begrüßt hatten.   Ich zähle mich auch dazu.                         Es wird sich natürlich nicht vermeiden lassen, aber das ein oder andere Plakat oder Spruch wird schon auftauchen.                    Wenn schon Unmutsäußerungen gegen die Niedersachsen, dann in erster Linie wegen dem Beschiss mit ihren Autos, aber das ist ja eine andere Baustelle.                     Nutzt lieber endlich mal die Chance um am selbstgesteckten Ziel dranzubleiben.

Tschüß, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: