Hallo zusammen,

auf einer misslungenen Generalprobe folgt eine brilliante Premiere.  So heißt es ja bei den Schauspielern die auf den Brettern die die Welt bedeuten ihr Können dar bieten.       Münzt man das auf den Fußball, und hier speziell auf den FC Schalke 04 um, dann dürften sich die Bremer am kommenden Sonntag noch wärmer anziehen, als es bei den momentanen Temperaturen eh schon notwendig ist.                   Denn nachdem was die Königsblauen gestern im Test bei Arminia Bielefeld gezeigt haben, war mehr als dünn.           Trainingslager, neuer, unbekannter Rasen auf der Alm, alles keine Ausreden für das, was der S04 da zusammengestümpert hat.                      In der halbwegs akzeptablen   Anfangsphase kassierten die Schalker nach einem Standart das Tor des Abends per Kopfball.                       Trainer Breitenreiter probierte zwei Sturmvarianten.  Zunächst mit Choupo-Moting, der sich gestern mal wieder als Stolpermoting zeigte, und Neuzugang Belhanda muss sein Team erst noch besser kennenlernen, und zwar schnell, sonst hole ich meine Treter noch aus dem Keller.           Von dem war aber auch ansatzweise nichts zu erkennen, was er denn wohl drauf haben könnte.           Mit Sicherheit noch kein Kandidat für den Kader am Sonntag.                       Die zweite Sturmformation mit dem Hunter und di Santo war auch nicht mehr als ein laues Lüftchen gestern Abend.                        Wie zu hören war, hätte angeblich Ajax Amsterdam interesse Klaas-Jan Huntelaar wieder zurück in die Niederlande zu holen.                 Mal ganz ehrlich, der Hunter hat schon viele Buden für den S04 gemacht, und auch mal eine ganz starke Saison gespielt, wo er die 30er Marke knapp verpasste, aber irgendwie läuft es seit geraumer Zeit nicht mehr beim einstigen Goalgetter, und daher wäre eine Rückkehr in seine Heimat nach seinem jetzigen Leistungsstand durchaus zu verkraften.               Ein angenehmer Nebeneffekt ist mit Sicherheit auch noch das Gehalt, das der knappen Knappenkasse dann erspart bliebe.              Eine große Ablöse ist da nicht zu erwarten, wenn denn da etwas dran sein sollte.                       Man sollte ja solche Tests nicht allzu kritisch bewerten, aber etwas mehr hatte ich doch erwartet.                Günther Jauch und das Spiel der Handballer bei der WM in Polen waren jedenfalls deutlich spannender.

Tschüß, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: