Hallo zusammen,

da hatten sich die Ultras mal wieder etwas einfallen lassen.  Eine klasse Choreographie vor dem Anpfiff zeigte eine Zeitreise des S04 mit den Höhepunkten und Tiefschlägen.     Die gesamte Nordkurve wurde zu einer riesigen Bühne.               Das Spiel danach eher zäh und schleppend.      Torchancen wurden mal wieder nicht verwertet, und in unserem Block kam dann auch der ein oder andere Spruch: …du weist ja, wie soetwas ausgehen kann…“         Klar, alles schon erlebt, da nutzte auch mein Hinweis nicht viel, das es in bislang 52 Partien zwischen dem S04 und Hannover 96 noch nie ein 0 – 0 gegeben hatte, von wegen mit dem ersten Mal und so.                                 Gab es dann dank einer guten  zweiten Halbzeit auch nicht, auch wenn der „Anschubser“ per Foulelfmeter durch Geis erzielt wurde.         Endlich trafen auch die beiden zuletzt harmlosen Torjäger Huntelaar, wenn er den nicht gemacht hätte!…, und mit seinem ersten Ligatreffer di Santo.                    Endlich auch mal wieder ein Sieg, und das am Freitagabend unter Flutlicht, das war und ist immer noch das „geilste“, fußballmäßig gesehen.                    Heute mal schauen was die anderen so machen, und dann ab zur Weihnachtsfeier der Schießgruppe.

Tschüß, bis die Tage

R.A.IMG_20151204_202807IMG_20151204_202702


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: