Hallo zusammen,

so langsam kann ich wieder die Händ benutzen um in die Tasten zu klimpern.     Zwei Tage war es nahezu kaum möglich, denn vom permanenten Beifall klatschen am vergangenen Donnerstag beim grandiosen Europa Leagueauftritt der Königsblauen waren die Hände richtig geschwollen.        Aber das ist jetzt vorbei, und es ist gut, das die Breitenreiter-Truppe heute einen Adventsausflug an den Rhein unternimmt, denn noch so eine Klatschorgie wie zuletzt hätte ich, bzw. meine Hände, nicht verkraftet.            Der zweite Durchgang gegen die Zyperer hat ja auch kaum Kraft gekostet, sodas ja Heute in Leverkusen einiges zu erwarten ist.              Der Rasen in der Firmenbude braucht auch nicht gesprengt werden, kommt ja genug von oben, nur auf das richtige, funktionelle und nicht bestaussehende Schuhwerk sollte geachtet werden.                      Natürlich auch auf die „richtige“ Startformation.                  Ich würde mich schon freuen, wenn der kleine Brasilianer, der auf der rechten Verteidigerposition nervt, mal eine schöpferische Pause so bis kurz nach Pfingsten kommenden Jahres bekommen würde.              Leider müsste auch di Santo mal eine kleine Pause einlegen, denn ich habe den Eindruck, er wird immer schlechter da vorne.                       Wie schlecht die Tabellensituation für den S04 bei einer Pleite gegen die Pillendreher  wird, brauche ich ja hier nicht weiter zu erläutern.

Schönen 1. Advent, und tschüß, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: