Hallo zusammen,

das war genial, als für die Schotten gestern Abend anstatt der eigentlichen Hymne für Großbritannien „God save the Queen“, die mögen die Schotten nicht, „Flower of Scotland“ gespielt und voller Inbrunst mitgesungen wurde.         Die Schotten mögen den Vergleich wahrscheinlich nicht, aber das hatte etwas von „You’ll never walk alone“ an der Anfield Road wenn der FC Liverpool spielt.           Das war für den Gastgeber dann aber auch schon so ziemlich das Beste was auf dem Rasen gezeigt wurde.                         Ganz deutlich, und zuvor noch nie gesehen, war im TV eine Sechser-Abwehrkette  der „Bravehearts“ zu erkennen.                    Das die Mannen um Coach Gordon Strachan dennoch zu zwei Toren kamen, lag mehr an dem, sagen wir mal, unglücklichen Abwehrverhalten des Weltmeisters.                Eigentor nach Neuer-Patzer, und Kurzdistanzschusstreffer nach Gündogan Kopfballvorlage waren unnötig, und wurden aber gut und schnell „korrigiert“.               Es war nicht das flotte Spiel wie gegen die Polen, aber das lag mehr am sehr tief stehenden Gegner, als an den Angriffsbemühungen der DFB-Auswahl.                      Ein Pünktchen jetzt noch beim nächsten Spiel in Irland, und Oliver Bierhoff kann die bescheidene Herberge für die EURO 2016 endgültig festmachen.                   In der Werbepause (Halbzeit) würde gestern noch einmal kurz die Stimmung im Hampden Park gezeigt, und da sangen die Schotten genauso inbrünstig wie ihre „geheime Nationalhymne“, „Loch Lomond“.         Leider nur ganz kurz eingeblendet das Lied mit dem die schottische Folkrock-Gruppe „Runrig“ über einen langen Zeitraum ihre Konzerte beendete.                    Jetzt können wir drei Tage Erholung vom Fußball machen, bevor am Freitag der Ball wieder rollt.                         Den Abschluß des vierten Spieltages bildet dann die Partie S04 gegen Mainz 05 am Sonntag um 17.30 Uhr.

Tschüß, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: