Hallo zusammen,

Punkte sind immer wichtig, besonders wenn der S04 an deren Verteilung beteiligt ist.            Es gibt ja den gängigen Begriff „Drei-Punkte-Spiel“.          Den meisten hier bekannt, und deshalb werde ich das auch nicht weiter aufbröseln, aber heute am späten Nachmittag ist es soetwas in einer leicht abgewandelten Form in der Arena auf Schalke wenn der S04 auf Mainz 05 trifft.       Bei einem Sieg können sich die „Breiten“ bis auf Platz fünf in der Tabelle vorschieben.                    Bei einer Pleite sind es allerdings auch nur noch drei Zähler Vorsprung auf den Relegationsplatz 16.             Der war in der vergangenen Saison ja das ausgegebene Ziel des neuen Cheftrainer der Königsblauen an seiner alten Wirkungsstätte in Paderborn, aber auch er muß nun umdenken, und ich gehe mal davon aus, das er das auch bereits getan hat, denn das sind nicht die Ziele des FC Schalke 04.                     Er will ja etwas in Ruhe aufbauen, aber wir sind hier mitten im kochenden Pott, besonders auf Schalke, und nicht im beschaulichen Ostwestfalen wo es erst in die Kirche geht, und dann auf den Sportplatz.              Ein Ruhrpottklischee sagt ja, hier geht es erst inne Kneipe und dann auf’n Platz.              Wie auch immer.                     Die Zeit die er sich wünscht, bekommt er bei einem Erfolg über die Mainzer, bis Donnerstag, dann ist Europa League…               Zeit ist knapp, besonders bei Königsblau.                An einen Misserfolg wollen wir mal garnicht erst denken.                      Dann brodelt es wieder tief unter dem nie abkühlenden Berger Feld, und spült die Gäste sogar bis auf Plartz drei nach oben.                       Nur mal so am Rande: wie einfach doch Fußball sein kann, konnte man gestern bei der Partie Frankfurt – Köln sehen.              Da kommt ein Torschützenkönig nach monatelanger Verletzungspause wieder auf den Platz und macht mal eben einen Dreierpack.                         Auf Schalke schon ewig nicht mehr gesehen.

Schönen Sonntag und tschüß, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: