Hallo zusammen,

ganz einfach zur „Tagesordnung“ übergehen, davon bin ich noch ein ganzes Stück weit entfernt, aber hier wieder zu schreiben, ist auch eins von vielen Dingen die helfen den Blick wieder nach vorne zu richten, ohne jemals das Vergangene dabei hinter mich zu lassen.    Aber das ist allein meine Sache, obwohl es gut, sehr gut tat, zu erfahren, das man nicht alleine da stand.     Wie gerade geschrieben ist das meins, und ich werde versuchen, mich wieder an das heranzuarbeiten, für das ich eigentlich hier bin: schreiben, jubeln, lässtern, fluchen über den trotz dieser miesen Rückrunde, und dem ganzen Zirkus drumherum immer noch geilsten Klub der Welt, dem FC Schalke 04.

Tschüß, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: