Hallo zusammen,

wenn das Wetter und das körperliche Befinden es zulässt, bin ich gerne mit dem Rad zum Krankenhausbesuch gestartet.            An diverse Baustellen und Sperrungen auf meiner Strecke habe ich mich ja schon langsam gewöhnt.         Mittlerweile weiß ich, das im Jahnstadion momentan wohl jede Menge Schulsport stattfindet.           Zumindest die Markierungen und das „Anstellen“ vor den einzeneln Disziplinen auf dem Spielfeld erinnern mich stark an meine Schulzeit mit den Bundesjugendspielen.              Auch weiß ich in welchen Farben und Größen die Tornetze rund um die Evora-Arena aussehen.               Selbst in dem Bereich sind entlang des Gewässers Baustellen genug, sodas sogar Radwege umgeleitet werden.                  Irgendwann kann man dann doch problemlos in in Kurpark einbiegen und mit der Fahrt über die kleine Brücke die Hauptstraße ereichen.            Bis gestern.       Vom Krankenhaus über die Straße in den Park verlief alles glatt.       Aber dann, kurz vor der hölzernen Überfahrt über den Teich war meine Fahrt vorererst zu Ende.               Mehrere, ich kenne die genaue Bezeichnung dieser Tiere nicht, gehören aber wohl zur Gattung Gänse, querten den Weg.         Ohne jegliche Hast, auch kein Blick nach links oder rechts, nein, sie blieben stehen, der Blick auf mich gerichtet.          Zuerst kamen natürlich die „Kleinen“ angewatschelt.    Die Elterntiere beobachteten die Szenerie mit gebührenden Abstand, ohne jegliche Sorge das ihrem Nachwuchs etwas passieren könnte.         Für mich blieb noch Zeit das Handy zu zücken und schnell ein paar Schnappschüsse von diesem ungewöhnlichen Zwischenstopp zu machen.           Nach wenigen Augenblicken, sowie bei den „Promis“ wenn der Manager ruft, zuckelten sie von dannen, nach dem Motto, so jetzt hast Du genug geknipst, wir müssen weiter.                Das war eine Vollsperrung die man gerne mal in Kauf nimmt, kommt ja auch nicht alle Tage vor, und ist wesentlich entspannter als momentan die Blockaden auf den Straßen unserer Stadt.

Tschüß, bis die Tage

R.A.Kurpark Vollsperrung 002Kurpark Vollsperrung 003


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: