001Hallo zusammen,

den gilt es heute am späten Nachmittag in Köln zu holen, damit der fünfte Platz von den Augsburgern zurückerobert werden kann.  Zwar wäre man dann punktgleich mit den Fuggerstädtern, aber das Torverhältnis spräche in diesem Fall für noch Königsblau.                      Der Grund dafür das die Heimatstadt der berühmten „Puppenkiste“ aktuell einen Zähler vor dem S04 rangiert, ist schnell gefunden.     Die Augsburger gewannen ihr Spiel gestern beim deutschen Rekordmeister, während die Schalker an gleicher Stelle „nur“ 1-1 spielten ;-).           Eine Pleite am Rhein wäre also unbedingt zu vermeiden.                 Gerade wieder das Tor getroffen, muß er schon wieder pausieren, und kann nichts zu einem erhofften Erfolgserlebnis seiner Farben beitragen.          Klaas-Jan Huntelaar muß seine Sperre nach der 5. Gelben Karte abbrummen.                       Was alles möglich ist, wenn man eine Idee, kämpft, und dann auch noch das berühmte Quentchen Glück hat, bewiesen gestern die Augsburger.     Genauso die Frankfurter oder die Stuttgarter, die den Erfolg unbedingt wollten.            Man MUSS es WOLLEN!!!         Es sind jetzt auch für den S04 noch drei Endspiele. Mal wieder.                Der Nachbar von der B1 ist als Siebter auch ganz dicht dahinter.           Dieser Platz Sieben, der bislang ja auch noch für Qualispiele zur Europa League berechtigen würde, fällt, wenn ich das alles richtig verstanden habe, weg, wenn die Schwarz-Gelben den DFB-Pokal holen sollten.     Dann muß es mindestes Platz sechs sein.             Sogar der achte Rang ist in „bedrohlicher“ Reichweite.                        Die letzten beiden Spieltage, die alle Samstags ausgetragen werden, haben also Spannungspotenzial ohne Ende in sich.          Da wird wohl die gute alte Konferenz im Radio auf WDR2 wieder zur Höchstform auflaufen.     Ist ja immer wieder lustig erleben, das wenn im Radio schon gejubelt wird, der Ball im TV erst eingeworfen wird.

Schönen Sonn-, und Muttertag, und tschüß, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: