Hallo zusammen,

in Anlehnung einer Liedzeile aus dem Musical „My fair Lady“ in dem es heißt: „es grünt so grün, wenn Spaniens Blüten blühen“, kann man zu dem gestrigen „Galaauftritt“ der Schalker brummen: “ es nullt so schön, wenn Schalkes Champions Leagueträume verglüh’n“.                Wieder eine Nullnummer.    Die zweite in Folge.     Wüßte garnicht wann das mal zuletzt war.     Die einzigen die europäische Klasse bewiesen, waren die Fans.     Das denen irgendwann einmal auch die Hutschnur hochgeht kann man bei den dürftigen Darbietungen der hochbezahlten Profikicker keinem verübeln.                               Was wurde über Jens Keller geschimpft, gelästert usw., mich eingeschlossen, und was ist unter dem „Pokemon“ anders, oder gar besser geworden?    Nichts, aber auch garnichts.   Ist ja schön, das die Abwehr mal wieder zu-Null gespielt hat, aber was sich dann aber der Mittellinie Richtung gegnerischen Kasten abspielt ist ein Trauerspiel.              In der Box passiert so gut wie nix.       Huntelaar läuft seit seiner Vertragsverlängerung herum wie Falschgeld.    Selbst wenn er mal eine brauchbare Flanke oder ein Zuspiel bekommt, sieht das in letzter Zeit mehr als kläglich aus bei dem was dabei herrauskommt.                   Wenn jetzt noch einer ernsthaft von einer möglichen, weil ja theoretisch noch machbaren CL-Teilnahme spricht, der sollte sofort mit Stadionverbot weltweit, Vereinsausschluß und sofortiger Einweisung in eine geschlossene Anstalt sanktioniert werden, als One-Way-Ticket aber.               Wie das mit dem Kampf um die begehrten Plätze geht, wird uns schonungslos am Rhein gezeigt.                      Mit solchen Leistungen wie zuletzt dargeboten, gemessen am eigenen hohen Anspruch, wäre selbst der siebte Platz, der ja in diesem Jahr wohl für Qualispiele zur Eurpoa League reicht, nicht verdient.               Aber die entgehenden Einnahmen kann man ja locker kompensieren, wenn man gestern bei SKY zugeschaut und gehört hat.                 Da wurde über einen möglichen Wechsel von Benedikt Höwedes zu Tottenham Hotspurs gesprochen.       Das Benni nie einen Hehl daraus gemacht hat, noch einmal wechseln zu wollen, aber nicht innerhalb der Bundesliga, ist ja bekannt.            Die Premiere League könnte zu ihm passen, genauso wie die 18 Mio € als Ablöse die da angeblich im Raum stehen.        Das wäre ja fast exakt die Summe, die den Schalkern bei einer Nichtteilnahme an der CL sonst an Garantiesumme  flöten ginge.          Dann noch ein paar Ladenhüter runter von der Gehaltsliste, und es geht wieder bergauf mit Königsblau! ;-).                    Sportlich, wie menschlich wäre der Wechsel ein Verlust, aber der Schalker Kapitän hat ja von vornherein mit offen Karten gespielt.           Nochmals: das mit der Abwehr scheint ja irgenwann einmal halbwegs zu funktionieren, aber AUFWACHEN!!!!! im Mittelfeld und vor allem vorne fehlt nocht etwas.             Etwas nicht teueres, gutes, sofort einschlagendes, längerfristig bleibendes, und keinen ausgedienten „Altstar“, Raul bleibt da die einzige Ausnahme.        Viel Wünsche auf einmal?      Mag sein, aber sonst wird das nix.

Schönen Sonntag, und tschüß, bis die Tage

R.A.

 


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: