Hallo zusammen,

im Mai 1997 gab es die magische Nacht von Mailand, am „Wunder“ von Madrid fehlte gestern Abend ein Tor, oder eine Schnitte Brot zum Frühstück mehr bei Benni Höwedes, und es hätte kurz vor Schluß zum fünften und vielleicht entscheidenden Treffer für Königsblau im königlich weißen Kasten eingeschlagen.      Hätte wenn und aber, es hat leider nicht gereicht.         Ohne Chance nach Madrid gefahren, und die fast perfekt genutzt.         Wer hätte dem S04 denn so eine Leistung im Bernabeau zugetraut? Wohl kaum jemand, ich auch nicht, ganz ehrlich.        Es muss auch keiner kommen und sagen, die Madrilenen hätten im Schongang gespielt.   Ein wenig die Schalker ob des Hinspielergebnisses vielleicht unterschätzt, ja.     Aber sie sind ja nicht mit der vierten oder fünften Garnitur aufgelaufen.   Die haben alles was verfügbar war reingehauen, aber S04 hat fantastisch dagegengehalten, und teilweise sogar prima das Spiel gemacht.            Bei Real kriselt es aktuell, und die Truppe um Trainer di Matteo war zur richtigen Zeit am richtigen Ort, aber es fehlte halt das Quentchen Glück.     Wo ein mögliches, sensationelles Weiterkommen jetzt verspielt worden ist, braucht nicht mehr zu diskutiert werden, der FC Schalke 04 hat sich erhobenen Hauptes aus der Königsklasse verabschiedet, und es wäre verdammt schade, wenn Königsblau in der nächsten CL-Saison nicht dabei wäre.           Vier Tore bei den „Königlichen“ müssen ersteinmal geschossen werden.   Es war die erste Niederlage für Real seit, ich glaube 21 Spielen, können auch 23 sein, egal.       Bekanntlich kann man sich am Ende nichts dafür kaufen, aber diese Partie sollte die Schalker für die restlichen Aufgaben in der Bundesliga stärken.     Hauptaufgabe wird es jetzt sein, diese Partie wieder aus den Köpfen zu bekommen, und sich bewußt werden, das es am Samstag in der Bundesliga bei Hertha BSC Berlin gegen einen Abstiegskandidaten geht.    Nicht zu unterschätzen!!!

Tschüß, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: