Hallo zusammen,

heute Nachmittag gibt es den S04 live im TV.  Testspiel gegen Ajax Amsterdam.  Ob solche Spiele schlauer machen weiß man nicht, aber es ist für die Spieler eine Abwechslung nach harten Trainingseinheiten.  Negativer Aspekt ist die Verletzung von Torwart Realf Fährmann.     Es ist zum verrücktwerden.    Als ob die Liste derer, die nicht mitmachen können,  nicht schon lang genug ist.    Vier bis sechs Wochen Pause sollen es wohl sein.    Da muß jetzt der Neuzugang aus Düsseldorf, Fabian Giefer, zeigen was er drauf hat.      Er wollte ja den Kampf um die Nummer 1 im Schalker Tor aufnehmen, war allerdings selber lange außer Gefecht.     Jetzt rückt Wetklo auf die Nummer 2.     Ich will ja nicht unken, aber ich habe das Gefühl, den sehen wir in der Arena oder in anderen Stadien der Liga noch im königsblauen Kasten.       Wie auch immer, das Verletzungspech zieht sich ja wie ein roter Faden nicht nur durch diese Saison.       Da macht es auch keinen Sinn jetzt noch hinterher zu jammern, was man an Punkten hat liegen lassen, und darüber zu spekulieren wenn z.B. Draxler, Goretzka, Farfan und Co. fit und dabei gewesen wären.          Drei Wochen ist das Transferfenster für den „Wintermarkt“ ja noch geöffnet, und was da passieren wird oder nicht, bleibt zumindest genauso spannend, wie die finazielle Ausrichtung des Vereins.     Horst Heldt hat ja im Interview mit dem dem WA die Aussagen von Aufsichtsratsboss Clemens Tönnies relativiert, und klar gestellt das Investitionen in Zukunft nötig sein werden.          Man kann das jetzt drehen und wenden wie mal will, am Ende bleibt es im Großen und Ganzen dabei was Tönnies meinte:   Geld schießt doch Tore.      Man muss es nur richtig anlegen, und einen, der den S04 mit seinen „Buden“ auf Dauer in die Champions League, oder gar mehr schießt, bekommst du nicht mal eben für ein paar Millionen, und im Winter schon garnicht, aber das ist momentan glaube ich auch nicht das Ziel.       Falls das „Talent“ von ManCity verpflichtet werden soll,  ist doch schon der finanzielle Rahmen gesprengt, es sein denn, es verschwinden noch ein paar von der Gehaltsliste, oder bringen gar fette Transfererlöse ein.              Man stelle sich mal in seinen königsblau vernebelten Gehirnwindungen vor, Draxler bringt 45 Mio, Avdijaj 50 Mio, und noch ein paar Ladenhüter dazu, das brächte 100 Mio Euronautentaler.   Boah!      Dann kannste erstmal das neue Dach, die Wasserrechnung für die Duschen und den Sprit für die Rasenmäher bezahlen, und dann bleibt noch richtig Kohle für einen Spielmacher und Torjäger über, wobei dann der eine nach Vertragsabschluss Stammgast im Medicos wir, und der andere einen Rekord nach dem anderen beim Zählen der torlosen Minuten aufstellt.      Ja, ja, ist ja schon gut, nicht schon wieder.      Die Aufgezählten nimmt sowieso keiner, zumindest nicht für die festgeschriebene Summe.

Tschüß, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: