Hallo zusammen,

heute in Stuttgart.   Eigentlich kannst du das ja schon abhaken, vor allem wenn man  die letzten Auftritte unserer Truppe im „Ländle“ mal so Revue passieren lässt.   Also was passiert heute ab 15.30 Uhr?    Ballgeschiebe, die einen können nicht, die anderen wollen nicht.   97 – 3 Prozent Ballbesitz, der erste Torschuss in der Nachspielzeit.  Ein Gewusel, und irgendwie ist das Ding drin.   Feierabend, Punkte wieder mal weg.   Trainerwechsel funktioniert.                 Bei so einem Spiel deiner Heimatsportmannschaft wärst du nach einer halben Stunde in das Klubhaus gegangen, und zum Ärger deiner Frau erst wieder herrausgekommen, wenn das Flutlicht mittlerweile Straßenlaterne heißt.     Nicht viel anderes ist heute in Stuttgart zu erwarten.                          Aber als Anhänger des FC Schalke 04 gibst du die Hoffnung ja nie auf.    Warum soll der „Knurrer von Kerkrade“ heute nicht zum „Oberknurrerle der Schwaben“ werden?       Einmal muß das doch klappen, zumal man mit einem Sieg wieder ganz nah an den begehrten Tabellenplätzen wäre.                    Huub Stevens kann ja mit seiner Truppe die benötigten Punkte holen wo er will, aber es muß nicht unbedingt heute sein.    Und außerdem ist heute Nikolaus.      Von wegen mit Teller aufstellen und die Punkte drauflegen, lustig trallallala und so.       Für den Fall, das die „Kids“ nicht artig sein sollten:   ich übernehme gerne den Job von Knecht Ruprecht.  Ho Ho Ho!

Tschüß, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: