Hallo zusammen,

fingernägelkauend mit erhöten Blutdruck brauchen wir heute Abend nicht bei den Bezahlern oder im ZDF vor der Flimmerkiste sitzen.  Wenn es nach unserem Chefcoach di Matteo geht.   Der meinte ja, das es wohl kein Beinbruch wäre, wenn der S04 aus der Champions League fliegt.       Irgendwie ja dann auch selbst Schuld daran, wenn man an die Gurkenspiele zuhause gegen Maribor, Chelsea und in Lissabon denkt.    Weiterkommen wie wichtig wegen Kohle und so, lasse ich jetzt.  Das geht mir selbst auf den Senkel.            Aber was nutzt heute ein Sieg, wenn die anderen, also Chelsea und Sporting nicht mitspielen?     Garnichts!    Da können unsere Jungs denen da den Laden mal so richtig vollhauen, aber es hilft nichts, wenn sich, wie gestern Abend in Turin, beide Teams auf ein Remis einigen.     Und so wird es kommen.   Es würde mich total überraschen, wenn Morinho und seine Ölmilliadäre volle Pulle auf Sieg spielen würden.          Das müssen wir halt so hinnehmen, und es muß ja auch ersteinmal selbst gewonnen werden.           Nur wenn man sich mal in Ruhe anschaut, wer da in der Euro League alles vetreten ist, kann man schon ins grübeln kommen.       Piräus, Liverpool, St. Petersburg und Anderlecht bis jetzt, sind ja auch keine No Names.    AS Rom, ManCity oder ZSKA Moskau, Ajax Amsterdam, Bilbao können noch dazu kommen.     Das liest sich zumindest nach CL.          Ok, Siegprämie usw. ist in der Königsklasse mehr zu holen, aber wenn du Lospech hast, bekommst du Schachtar Donzek am A…. der Welt, kassierst zwei Pleiten und tschüß.         Mit ein wenig Glück bei der Kugelzieherei,  sind da in der EL noch die ein oder andere Runde mehr drin, denn bei z. B. FC Liverpool glänzen die Augen, aber was die gestern gezeigt haben, war ja auch nicht die Welt.     Alles wenn, hätte, könnte, und wenn es ganz doof läuft, brauchen wir uns ab heute ca. 22.40 Uhr nur noch um die heimische Liga kümmern.      Also, heute abend ganz entspannt  😉 die Füße hoch legen, Kiste an, und warten auf die Dinge die da kommen werden.

Tschüß, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: