Hallo zusammen,

gleich zweimal Qualispiele heute.   Die U21 ab 18.00 in Essen an der legenderen Hafenstraße, wo ihr Coach Horst Hrubesch zu Erstligazeiten mit „Ente“ Willi Lippens für Furore sorgte.     Heute geht die Truppe vom „Langen“ mit einem 3-0 Vorsprung in die Partie gegen die Ukraine, und sollte das Ticket für die Endrunde im nächsten Jahr in Tschechien wohl lösen.           Davon sind die „Großen“ noch ein ganzes Stück entfernt.   Nach der Pleite in Polen soll, besser muss ein Sieg gegen die Iren her, und das wohl vor nicht ausverkaufter Hütte.     Aber wen wundert das.    Noch garnicht solange her, da war ein Länderspiel in der Nachbarschaft mit wohl teils kräftigen Preisen.    In der Arena wird es nicht viel anders „weltmeisterlich“ sein.          Dann spielt der S04 am Samstag an gleicher Stätte in der Liga, und am darauffolgenden Dienstag in der Champions League.       Das muss ja auch alles bezahlt werden.    Ich schreibe ja nichts Neues, wenn man früher sagte, bei einem Bundesligaspiel bist du an einem Samstag mal locker 50 DM los.           Da bekommst du heute fast gerade mal die Eintrittskarte für.    Die Bratwurst für 2,50 €, das Bier für 3,60 €, die Pommes in der ähnlichen Preisklasse (Bundesligapreise), noch garnicht mit eingerechnet.    Für eine Person wohlgemerkt.             In einer lockeren, gemütlichen Runde mit vier oder fünf Personen bekommst du mit 50 € gerademal das Kratzen aus dem Hals gespült.      Es kostet schon ein paar Euros wenn man ein Livespiel besuchen will, und da überlegt es sich der ein oder andere schon, ob er sich auf die Socken machen soll.        Morgen ist ja auch erst Mittwoch, und die Woche noch so lang.      Gerade die Fans, die sonst von weit her den Weg in die Arena finden, werden nicht unbedingt gleich dreimal innerhalb von einer Woche etliche Kilometer „fressen“ wollen.         Verständlich.           Hoffentlich   ist die Chancenverwertung heute besser, und die Iren bekommen die Wut unserer Jungs in ihrem Kasten zu spüren.     Ob mit oder Draxler in der Starformation ist da wurscht, hauptsache es rappelt.            Ich muß meine Getränkeaufnahme heute so steuern, das ich genau in der Halbzeitpause sozusagen aus „auswechseln“ kann, denn die sogenannte Analyse, die RTL da bislang angeboten hat, ist im wahrsten Sinne des Wortes für’n Arsch.

Tschüß, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: