Hallo zusammen,

heute Abend weht ein frischer Wind im Norden.  Der S04 spielt an der Weser gegen Werder.   Die haben auch Probleme mit Verletzten, und ich will dieses Thema auch garnicht weiter großartig verfolgen.   Bringt eh nichts, wer nicht da ist, ist halt nicht da, und kann auch nicht vom Platz fliegen.         Ich könnte ja jetzt völlig abdrehen, und in „FOTO“- Manier schreiben, Julian Draxler wollte gegen seinen neuen Arbeitgeber nicht auflaufen.   Der Schalker wechselt im Sommer als Ersatz für den nach München abwandernden Marco Reus zum „Erzfeind“ von der A2 an die B1, und verpasste sich so eine Pause.              Klar, völlig abgedreht, aber was hat es da nicht schon für Schlagzeilen gegeben.         Aufgrund seiner ansteigenden Form ist er auf jeden Fall ein Verlust für die heutige Partie und DAS  DERBY.         Anders als beim „Prince“.   So richtig warm werde ich mit dem wohl nie werden.    Da hat Horst Heldt ein bisschen zuviel Geld nach Mailand überwiesen.           Vielleicht  sehen wir ja heute Uchida mal wieder auf dem Platz.   Also nicht zum Warmmachen, sondern so richtig mitspielen.          Gedanken mache ich mir über den „Hunter“.  Dem scheint die ganze Situation momentan anscheinend tierisch auf den Keks zu gehen.    Ich habe zwar noch nichts konkretes in diese Richtung gehört, aber allein die Körpersprache des Torjägers gefällt mir nicht so richtig.     Vielleicht sehe ich auch mal wieder viel zu schwarz.    Aber bestimmt nicht so wie in der Baumarktwerbung.  Sie wissen schon:  Vater malt  Haus an für Tochter an.         Dunkel könnte der Herbsthimmel über dem Berger Feld allerdings werden, wenn aus den kommenden beiden Partien nichts zählbares mitgenommen wird.          Ein Fußballkumpel hat seit längerer Zeit eine Wette mit einem Kollegen von der anderen Fraktion laufen.    Er erzählt ja nun schon seit geraumer Zeit, das der S04, mit welchem Trainer auch immer, den ersten Saisonsieg gegen die „Pöhler“ einfahren wird.    Ich hoffe für ihn, das er am Montag dann mit breiter Brust zur Arbeit gehen kann.     Zunächst aber ist heute dann sozusagen die Generalprobe.   Beim Theater sagt man ja, das auf eine verpatzte Generalprobe eine grandiose Premiere folgt.         Schalke ist ja irgendwie auch ein bisschen(viel) Theater, und die Premiere wäre dann der erste Dreier der Saison.

Tschüß, bis die Tage

R.A.

 


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: