Hallo zusammen,

letzter Auftritt unserer DFB-Truppe bevor es nach Brasilien geht.  Letzter Test, letztes banges Schauen, hoffentlich verletzt sich keiner.   Wie lange halten Schweinsteiger und Lahm durch?   Manuel Neuer ist erst mal noch außen vor.   Sehen wir heute Abend in Mainz gegen Armenien ein Schützenfest für das Selbstvertrauen?    Zweifel sind angebracht, aber auch (noch) nicht dramatisch.   Natürlich täte ein überzeugender Sieg mit vielen Toren gegen die international eher zweitklassigen Armenier gut, aber siehe da, der Italiener haben gegen Luxemburg auch nur ein 1-1 zusammengemurkst.    England und Ecuador spielten auch nur 2-2, und mein Topfavorit Argentinien, wenn sie ohne Messie spielen, gewann zwar gegen Trinidad und Tobago mit 3-0, aber da hätte man auch mehr „Buden“ erwartet.       Entweder gelingt es den Trainern der Top-  und Mitfavoriten es ähnlich wie den Olympioniken, die auch schon mal bei dem ein oder anderen Meeting nicht auf der Höhe sind, um dann aber bei den Spielen topfit zu sein, ihre Mannschaften so zu formen das sie mit dem Anpfiff zu hundert Prozent am start sind, oder es herrscht zumindest bei den europäischen Vertretern nach langer Meisterschafts- und Europapokalsaison eine gewisse Leere und Antriebslosigeit.             Vielleicht tut ja die Luftveränderung unserer Truppe gut, und kommt im wohl noch rechtzeitig fertiggestellten WM-Quartier auf andere(gute) Gedanken, und gibt, wie von Trainer Joachim Löw versprochen, wirklich Vollgas.     Die große Fangemeinde würde sich riesig freuen.

Tschüß, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: