Hallo zusammen,

Kader punktuell verstärken usw.  Soweit so gut, aber erstmal Samstag Platz 3 festzurren, und dann kann weitergedacht werden.     Eine neue Nummer Zwei hat der S04 jetzt ja auch offiziell unter Vertrag.  Fabian Giefer darf in der kommenden Saison auf der königsblauen Bank Platz nehmen.   Ist ja auch legitim, noch einen halbwegs guten zweiten Mann hinter Ralf Fährmann zu haben, denn in der kommenden Saison werden die Ziele des FC Schalke 04 auch wieder sein solange wie möglich auf drei Hochzeiten zu tanzen.          Im Ligabetrieb mit der Einschränkung, das es da in erster Linie darum geht unfallfrei Platz drei erneut anzupeilen.           Für so einen langen „Tanz“ musst du auch im Kasten für alle Fälle gerüstet sein.            Auf dem Feld wird es, wenn alle wieder fit sind, einigermaßen Getümmel geben.          Wenn Clemens Tönnies schon von Verstärkungen spricht, dann aber wirklich nur da, wo es hapert.   Vor allem muss darauf geachtet werden, das den jungen Nachwuchshoffnungen nicht vor den Kopf gestoßen wird, und die hervorragende Nachwuchsarbeit keine weitere Beachtung findet.              Auf der rechten Verteidigerseite sehe ich da schon den größten Bedarf.  Da könnte ein „Guter“ gebraucht werden.          Auch in der Innenverteidigung sowie ein Sechser könnte man noch gebrauchen.                   Auf jeden Fall muss für „vorne drin“ noch einer her.   Das ist natürlich leichter gesagt als getan, aber wenn Klaas-Jan Huntelaar mal länger ausfällt, und wie es dann im Sturmzentrum läuft, haben wir ja in der noch laufenden Saison leider zu oft sehen müssen.              Es kommt zur neuen Saison zwar Sindney Sam zum S04, aber wenn ich mir sein „Krankenblatt“ so ansehe, dann weiß ich nicht so wirklich was ich davon halten soll.   Vielleicht schon er sich in Leverkusen ja auch schon für seine neuen Aufgaben auf Schalke ;-).               Dann gibt ja heute noch der Bundestrainer Joachim Löw seinen vorläufigen Kader für die „Mission Impossible 6, Letzte Ausfahrt Brasil“ bekannt.       Julian Draxler scheint da aus Schalker Sicht einer derjenigen zu sein, die das Ticket in der Tasche haben.   Eventuell noch Benni Höwedes, und mit geringen Chancen Max Meyer.           Also bei den letzten beiden kann ich es mir nicht vorstellen.     Aber so wie es in diesem Jahr aussieht, wird Löw an seinen früheren Prinzipien wohl kaum festhalten.   Da hieß es ja immer, das ein Spieler Spielpraxis haben muss, um bei so einem Turnier dabei zu sein.    Da aber weder bei Klose und vor allem bei Gomez bislang klare Standpunkte bezogen worden sind, ist das schlimmste zu befürchten.      Der „Kaiser“ Franz Beckenbauer warnte ja bereits.   Er machte nach seinen eigenen  Aussagen 1986 den Fehler bei der WM in Mexiko, als er mit Rummenige und Völler zwei angeschlagene Spieler durch das Turnier schleppte.        Wenn Löw also mit der Besetzung im Angriff noch Probleme hat, und Spielpraxis kaum eine Rolle spielt, dann könnte er auch noch Klaus Fischer mitnehmen.                  Mal im ernst, wenn ich heute Mittag Gomez im Kader lese, dann vergeht mir der Appetit.            Aber das soll der „Bundesjogi“ mal mit sich und seinen anderen drei Experten ausmachen, am 14. Juli ist sowieso für ihn Feierabend, so oder so.          Ich mache jetzt auch schluß, heute soll von einem Pay-TV Sender ein neuer Receiver geliefert werden, weil von wegen neuer Technik und so.    Kostenlos selbstverständlich, weil der „Alte“ ist ja mein Privatbesitz.    Der muß ja sofort angeschlossen werden, und das hat ja etwas mit Technik zu tun.   Hoffentlich eine die auch ich verstehen kann ;-).

Tschüß, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: