Hallo zusammen,

heute ist ja mal ganz was anderes:  Länderspiel.   Nein, nicht die Eishockey-Cracks um 15.45h bei der WM gegen Finnland.      So ähnlich, hat im entferntesten Sinn auch etwas mit WM zu tun, aber das Spielgerät ist größer, und rund.   Austragungsort ist, besser hätte es ja nicht treffen können, aber das hat ja auch keiner ahnen können, Hamburg.          Es geht also um Fußball, nicht dem HSV.            Testspiel der DFB-Auswahl gegen die Nachbarn aus Polen.     Wieder wird der Satz zu hören sein:  in dieser Formation… bla, bla, bla.        Da wird aber wirklich alles getestet was noch da ist, das ist keine Häme, und  manch einer wird so zu einem Länderspiel kommen.        Wenn man den Experten Glauben schenken darf, dann sind auch alle Schalker, die im vorläufigen Aufgebot von Jogi Löw stehen, sogar in der Startformation.     Der ein oder andere kann nun beweisen, warum ihn der Bundestrainer für das große Ziel nach Brasilien mitnehmen will.       Von daher ist diese Begegnung nicht ganz so verkehrt, wie sie im Vorfeld schon wieder gemacht wird.     Das macht schon Sinn zu probieren.    Wer sagt uns denn das z.B. Klose, Schweinsteiger  und Khedira in gut einem Monat fit sind für das Auftaktspiel gegen Portugal, das mittlerweile nicht mehr nur aus Ronaldo besteht?      Da erinnere ich gerne noch mal an den „Kaiser“:  …nur hundertprozent fitte Spieler mitnehmen…! “       Trainigseinheit unter Wettkampfbedingungen in einer Stadt, die momentan alles andere im Kopf hat als diese Partie.     Übermorgen wird es für den HSV in der Relegation ernst.    Aber wie eingangs schon geschrieben, das konnte ja niemand ahnen, das heute im Volkspark vielleicht zum vorläufig letzten mal internationale Luft geschnuppert werden kann.        Ich bin gespannt auf das Spiel, und natürlich wie sich die Schalker Jungs schlagen werden.    Allen Akteuren ist heute ein gutes Spiel zu wünschen, damit der Bundestrainer mal so richtig ins Grübeln kommt.       Ok, in knapp sechs wochen kann sich ja noch einiges tun.   Wollen wir mal hoffen, das die Protagonisten alle „heile“ aus dem DFB-Pokalfinale herauskommen.   Jogi will ja einen richtigen Fight sehen.   Hoffentlich läuft ihm nicht der Angstschweiß über die Stirn.       Noch eine Bayernpleite, und einer aus dem Catering muss zuhause bleiben, dafür muß dann noch ein Seelenklempner, der der bajuwarischen Sprache mächtig ist, her.

Tschüß, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: