Hallo zusammen,

die Kommentare nach der Hinspielpleite dürften einigen Akteuren vielleicht noch in Erinnerung sein, daher sollte die Schalker Delegation heute Abend bemüht sein, sich ordentlich aus der Champions League zu verabschieden.  Wer an etwas anderes denkt, soll das von mir aus tun, sich aber sicher sein ,das er mit dieser Einschätzung so ziemlich alleine dasteht.       Blos nicht so erbärmlich den Kasten vollhauen lassen wie im ersten Aufeinandertreffen der beiden Klubs.       Das Trainer Keller Angst vor gravierenden Verletzungen seiner Akteure hat, und deshalb Huntelaar und Boateng zunächst auf der Bank lässt, ist nachzuvollziehen.       Das wäre heute ja mal eine Plattform für Julian Draxler um der großen Fußballwelt sein Können unter Beweis zu stellen.    Aber ich glaube, das ist nicht der richtige Ort, und wie er selber sagt, braucht er noch eine Weile um wieder richtig in Form zu kommen.       Da wäre der kommende Gegner in der Bundesliga, bei allem Respekt vor den Braunschweigern, wohl eher die richtige Bühne.         Für so manchen Spieler und Fan wird die Reise nach Madrid trotzdem ein Erlebnis sein.   Man kommt ja nicht alle Nase lang in das „Estadio Santiago Bernabeu´“.    Bin mal gespannt auf meinen Sitznachbarn in der Arena, der heute mit einer kleinen Truppe per Flieger in die spanische Hauptstadt reist und bis Donnerstag bleibt, was er beim nächsten Treffen zu erzählen hat.       Es ist also so gekommen, wie man es erwarten konnte, das Aus für den S04 im Achtelfinale.   In dieser deutlichkeit hätte es allerdings ja nicht unbedingt sein müssen.        So war auch richtig, das der S04 zunächst ein Heimspiel hatte, denn umgekehrt wäre genau das passiert, was heute im Bernabeu´der Fall sein wird:  der Tabellenführer der Primera Division tritt mit einer sogenannten B-Elf an, die hier in der Bundesliga auch noch um die Champions Leagueplätze mitspielen würde, und die eingentliche Startformation wäre uns vorenthalten worden.          Macht das beste draus, Samstag ist wichtiger, und vielleicht sieht man sich ja in der kommenden CL-Saison  wieder.       Obwohl, da hätte ich schon einen Wunschgegner, von mir auch schon in der Gruppenphase wenn es denn klappen sollte:  FC Liverpool, Anfield Road. Wow!

Tschüß, bis die Tage

R.A.


Über die Autorin/den Autor:  Rainer Aschmoneit schreibt unseren Schalke-Fan-Blog. Der leidenschaftliche Schalke-Fan aus Hamm kommentiert die großen und kleinen Geschichten rund um den S04 mit viel Witz und Selbstironie. Alle Beiträge der Autorin/des Autors: